19.05.10 19:45 Uhr
 1.741
 

Kevin-Prince Boateng: Ohrfeigen-Vorwürfe gegen Michael Ballack

Kevin-Prince Boateng erhebt nach seinem Foul an Michael Ballack Vorwürfe gegen den DFB-Kapitän: "Auf einem anderen Zettel als mein Foul steht seine Ohrfeige". Hierzu habe sich Ballack nicht geäußert.

Boateng bezichtigt Ballack in der "Sport-Bild" der Unsportlichkeit im englischen Pokalfinale. Für Boateng ist eine Tätlichkeit "schlimmer als ein Foul aus dem Spiel heraus".

Boateng kritisiert in dem Bericht auch Bundestrainer Jogi Löw und den DFB. Fehlende Objektivität und Bevorteilung von Spielern hätten die Entscheidung des Ex-Berliners, für Ghana und nicht für Deutschland zu spielen, erleichtert.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Vorwurf, Michael Ballack, Foul, Ohrfeige, Kevin-Prince Boateng
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2010 19:56 Uhr von Magier47058
 
+26 | -12
 
ANZEIGEN
endlich: Endlich schreibt mal jemand über dass, was Ballack vorher gemacht hat. ICh habe darauf gewartet.

Der Ballack muss sich nicht wundern darüber. Er ist nicht der Held, zu dem er manchmal gemacht wird.

Gott sei dank fällt er bei der WM aus. Deutschland spielt meiner Meinung nach besser ohne ihn. Was hat Ballack vorzuweisen ausser ein paar Meisterschaften und Pokalsiege? Richtig nichts.

Ich verurteile Boatengs Foul, klar keine Frage, der Einsatz war überhart. Aber Letztendlich hat sich ein Herr Ballack auch meiner Meinung nach daneben benommen. Er hätte für seine HAndgreiflichkeit eine Rote Karte sehen müssen. Dann wäre er auch jetzt nicht verletzt ;-)

Auch gut finde ich, dass Boateng Ballack mit Podolski vergleicht. ISt Ballack denn besser als Podolski nur weil Poldi einen Teamkameraden geschlagen hat und Ballack gegen einen gegnerischen Spieler tätlich wurde?

Nein ist er nicht. Was hat Ballack damals für eine Show abgezogen, weil Poldi ihm auch nur leicht touchiert hat. Sicherlich auch dies macht man nicht. Aber Ballack ist nicht einen deut besser.

Nun könnt ihr mich meinetwegen schlecht bewerten ist mir auch egal, aber ich war schon als BAyern-Fan kein Freund von Ballack und war froh, dass er gewechselt ist.
Kommentar ansehen
19.05.2010 20:52 Uhr von Magier47058
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Lach @ immer nur ich: Natürlich kann Ballack alles einklagen, aber ist es nicht auch Vorsatz wenn Ballack jemanden schlägt?

Mal im ernst, beweis doch mal das Boateng vorsätzlich das Foul begangen hat? Das wird sehr schwierig. Anders sieht es mit der Tätlichkeit aus, mit der Ohrfeige. Damit kann kein Spieler rechnen, ein Foulspiel ist bei einem Sport wie Fußball an der Tagesordnung. Da Vorsatz beweisen zu können wird schwierig.

Sicherlich es war ein brutales Foulspiel, gar keine Frage, aber Vorsatz würde ich nicht unterstellen, selbst nach der Handgreiflichkeit von Ballack nicht. Handlung im Affekt, aber kein Vorsatz.
Kommentar ansehen
19.05.2010 21:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: "Eine angebliche Ohrfeige mit einer vorsätzlichen Körperverletzung gleichzustellen....blablabla"

1. "angeblich" ist falsch

2. eine Ohrfeige ist vorsätzlich und eine Tätlichkeit

Und wo ist jetzt deiner Meinung nach der Unterschied?
Nur in der schwere der Verletzung?

Nur ums klar zu stellen: Das Foul von Boateng war brutal, es war meiner Meinung nach abzusehen, wo und wie er in Ballack knallt. Aber ihm zu unterstellen, daß er Ballack verletzen wollte ist ein wenig übertrieben. Und mit seiner Aussage hat er recht, daß auch Ballacks Aktion "im Sinne des Sports" mehr als fragwürdig war...

EDIT: Gibt auch im Rechtssystem einen Unterschied zwischen "vorsätzlich verletzt" und "Verletzung billigend in Kauf genommen"

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
19.05.2010 21:15 Uhr von GhostyxD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nicht Ballack kreidet boateng das Foul an sondern die Presse, der DFB und Ballacks Berater. Ballack selbst hat ihm glaube ich bisher kaum Vorwürfe gemacht...

@ ImmerNurIch:
Du spielst bestimmt selbst kein Fußball, wann ja wüstesst du dass es garnicht so schwer ist ->einmal<- übers Ziel hinaus zu schießen, ist ja nicht so als hätte Boateng bisher hunderte von Spielern ins Krankenhaus getreten...
Kommentar ansehen
19.05.2010 21:39 Uhr von fallobst
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ magier: - der ball war schon 1,5 m vom knöchel ballacks entfernt
- boaBÄM guckt zu keiner zeit auf den ball sondern ist nur auf ballack fixiert, das würde ich mal beweis nennen
- boaBÄM geriet nur 3 min vorher mit ballack in streit
Kommentar ansehen
19.05.2010 21:46 Uhr von Magier47058
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@ fallobst: MAn achte auf meine Ausführungen

Als Boateng sah, wie Ballack den Ball am Fuß hatte, wollte er sicherlich zuerst den Ball spielen. Während er grätschte, spielte Ballack den Ball ab. Dabei kam es zu diesem groben Foulspiel, dass der Ball dann 1,5 Meter weg ist in dieser Situation ist vollkommen normal, weil beide in ihren Bewegungen waren. Boateng vorzuwerfen er wollte Ballack absichtlich verletzen steht zwar im Raum, kann allerdings nicht bewiesen werden.

Sicherlich gab es vorher den Disput zwischen beiden, ich habe ihn sogar live auf Sport 1 gesehen, allerdings daraus Boateng vorzuwerfen, er wollte Ballack absichtlich verletzen ist sehr weit hergeholt.

Das Foul hat er vielleicht absichtlich begangen, aber er wollte Ballack sicherlich nie dabei verletzen, da müssen wir uns nichts vormachen.

Anderes Spiel ähnliche Situation selber Tag

Torsten Frings setzt zur Grätsche an, trifft BAstian Schweinsteiger. Dieser bleib allerdings unverletzt. Auch hier kann absicht unterstellen. Er ist frustriert, das Schweine eine starke Saison auf der defensiven Mittelfeld-Position spielt. Dafür rächt er sich in seiner Art und Weise an Schweini und nimmt ebenso billigend eine mögliche Verletzung in Kauf.

Wieso schreit ihr da nicht, der Frings der muss hart bestraft werden, er gehört angezeigt etc. Da ist es wieder normal. Aber Boateng, der brutale treter der macht dies nicht ungestraft, der gehört nicht nur in den knast sondern am besten die Todesstrafe.

Wer Ironie findet darf sie behalten
Kommentar ansehen
19.05.2010 21:59 Uhr von anderschd
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz am Anfang: schlägt Boateng peng peng um sich beim Kampf um den Ball in der Luft. Dann gibt es verbale Auseinandersetzungen in der Ballack dem Peng Peng an der Schläfe streift, von wegen Ohrfeige. Die geht ja nicht ans Ohr des Namen wegens.
Dann tritt der dem Capitano die Füße zusammen.
So war es. Live gesehen.

bertl058
Das Video ist nicht vollständig!

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
19.05.2010 22:07 Uhr von anderschd
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
tschuldigung bertl058: Die bringen es nur in umgekehrter Reihenfolge. Aber da sieht man, den ganzen Verlauf. Stoppt mal bei 2-3 Sekunden. Ohrfeige? Lachhaft. Selbst wenn. Regelt man das bei den Boatengs so?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
19.05.2010 22:18 Uhr von Hady
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schlechter Zug Solange der Kerl die Klappe gehalten hat, konnte man noch sagen: Das ist Sport - sowas passiert.
Aber wenn er jetzt mit der Ohrfeige anfängt, hört sich seine Aktion doch sehr nach Revanche-Foul an. Und sowas zeigt, wess´ Geistes Kind Boateng ist.
Kommentar ansehen
19.05.2010 22:24 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ob Absicht oder nich Diese Aussage laesst doch wohl eher die Ueberlegung zu, dass Boatengs Foul eine Revange für die Ohrfeige Ballacks war.
Ballacks Taetigkeit hin oder her, sollte Boateng ihn deswegen absichtlich gefoult haben...da reicht ja schon die Ueberlegung kurz vor dem Foul, mist Ball ist weg, naja bremsen brauch ich ma net, der hat mir vorher eine geknallt.
Kommentar ansehen
19.05.2010 22:45 Uhr von groehler
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
OMG, was für lächerliche Kommentare hier teilweise abgegeben werden und dieses, in der Vergangenheit nicht erst einmal durch solche vorsätzlichen Fouls aufgefallene, Ghetto-Balg in Schutz genommen wird.

Der kleine, leichte Wischer von Ballack hätte mit Gelb bewertet werden müssen. Auch wenn hier in Deutschland wohl ne rote Karte gefordert werden würde, was vielleicht laut Regularien sogar richtig ist, aber sich für so nen Wischer fallen zu lassen und so zu tun als wenn man gerade einen mit der Faust bekommen hat, ist genau so lächerlich und sollte mit Gelb bestraft werden.

In England gibts höchstens Gelb ... Mund abputzen ... weiter spielen.

Aber das Berliner Asi-Kid hat sich mit Sicherheit in seiner Ehre verletzt gefühlt und wie nen kleines, trotziges Kind reagiert und sich dann zu dieser ekelhaften Aktion hinreißen lassen.

Meine persönliche Meinung:

Nach so einem Foul, in dem leichtfertig die Gesundheit des Gegenspielers aufs Spiel gestellt wird, sollte man den Täter so lange sperren, wie das Opfer verletzt pausieren muss.
Dann wirds halt mal nen halbes Jahr, wenn der Gegenspieler einen Kreuzbandriss bekommt.

Das Gehalt sollte natürlich für die Zeit der Sperre, von Verein auch nicht mehr gezahlt werden müssen, dann überlegen sich Spieler wie der Boateng demnächst ob sie solche hässliche Rachaktionen starten.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
19.05.2010 22:59 Uhr von CardiBa75
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Hady: Nein es zeigt nicht, wessen Geistes Kind Boateng ist, es zeigt lediglich die verschissene Doppelmoral auf, sein Foul, im Kampf um den Ball passiert, trotzdem glatt Rotwürdig, wird als schwere Körperverletzung gewertet, weil es den Heilsbringer des Bundesdeutschen Fussballs getroffen hat. Eine klare Tätlichkeit des Heilsbringers wird verharmlost, mancher Orts einfach ganz unterschlagen. Wärs umgekehrt gelaufen, Boateng hätte Ballack geohrfeigt und Ballack Boateng danach gefoult, würde hier jeder die Ohrfeige verteufeln und nicht Ballacks Foul. Miese Doppelmoral, und stupide Hetze noch dazu...
Und wieder mal @andersch: Regelt man Dispute bei euch mit ner klärenden Ohrfeige?? Geht auch an Dich, Doppelmoral, die Ohrfeige ist OK, weil sie von Ballack kommt? Und mit den Beschimpfungen die ihr in Richtung Boateng loslasst, zeigt ihr lediglich eins ganz deutlich, nämlich das ihr höchstens eine Legosteinhöhe über dem von euch so verhassten Boateng steht. Wird euch von den Medien ein Feindbild präsentiert, von den Medien Steilvorlagen in Sachen Hetze gegeben springt ihr schön auf den Zug auf und schimpft mit, unglaublich.
Und auch hier nochmal ganz klar: Ich bin kein Boateng Fan, ich sehe ihn als das was er ist: Ein begnadetes Fussballtalent mit krassen menschlichen Schwächen. Diese Schwächen sind aber kein Grund eine solche mediale Hetzkampagne loszutreten...

@groehler: Für den ersten Teil deines Posts solltest du dir den Schuh auch anziehen, auch wenn du vermutlich meinen wirst, er passe dir nicht. Tut er. Die im 2. Absatz vorgeschlagene Art der Bestrafung wäre eine gerechte, keine Frage. Wobei ich dir einfach mal unterstelle, das du von dieser Art Bestrafung wieder abrückst, wenn es einen deiner Lieblingspieler treffen würde...

[ nachträglich editiert von CardiBa75 ]
Kommentar ansehen
19.05.2010 23:19 Uhr von CardiBa75
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@groehler: 1. Laut Regelwerk ist sogar der Versuch einer Tätlickeit, was eine Ohrfeige wohl zweifelsohne darstellt, schon mit Rot zu bestrafen, und zwar nicht nur hier in Deutschland, sondern weltweit, laut FIFA. Also ist Rot nicht nur vielleicht richtig, sondern 100%ig.
2. Wer hat sich denn bei der Ohrfeige fallen lassen, dass du hier von gelb bei theatralischen Schauspieleinlagen redest? Versteh ich nicht... Naja aber rein thematisch geb ich dir auch dabei recht, ähnlich wie den Bestrafungen...
Kommentar ansehen
19.05.2010 23:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Oh je "schlägt Boateng peng peng um sich beim Kampf um den Ball in der Luft."

Ähm, nicht Boateng schlägt um sich, sondern Ballack fingert seinem Gegenspieler wie ein Blinder im Gesicht herum. War übrigens Dindane.

Ich finde es lächerlich, daß man jetzt sogar darüber diskutieren muß, was in dem Video zu sehen ist und was nicht....

@groehler:
Niemand (also ich zumindest nicht) nimmt Boateng in Schutz. Das Foul war brutal und absolut unnötig. Punkt.

Allerdings braucht sich der liebe Ballack auch nicht als Unschuldslamm hinstellen bzw. gestehe ich es Boateng zu, daß er auf die Unsportlichkeiten eines Herrn Ballack hinweist. Der soll seine Hände am Körper lassen und nicht damit anderen Spieler im Gesicht rumklatschen...
Kommentar ansehen
20.05.2010 00:02 Uhr von groehler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Wobei ich dir einfach mal unterstelle, das du von dieser Art Bestrafung wieder abrückst, wenn es einen deiner Lieblingspieler treffen würde..."

Das siehst du falsch. Ich mag Ballack nicht sonderlich und halte ihn für einen der meist überschätzten Spieler weltweit.
Das er nen Lautsprecher auf dem Platz ist, dass ist der einzige Punkt wieso ich ihn bei der WM vermissen werde.
Spielerisch denke ich nicht, dass wir unbedingt schlechter dran sind.

Nen Frings wäre jetzt natürlich Ideal gewesen, aber das wird ja eh nichts. Den mag ich zwar auch nicht sonderlich, aber nach der guten Leistung in der Rückrunde wäre er sicher ne gute Verstärkung gewesen.
Aber Herr Löw mag ja auch nur Ja-Sager. Deswegen wird Wiese (für mich die GAAANZ klare Nr.1), nie die Nr.1 im DFB-Team sein und deswegen werden auch Spieler wie Weidenfeller und Rost übergangen und Bankdrücker wie Klose und Formschwächlinge wie Podolski mitgenommen.

Meine Erwartungen für die WM sind eh so ziemlich im Keller.
Ich hoffe Löw geht nach der WM und dann kommt jemand neues.
Klopp oder Magath wären zwei die ich gerne als Trainer sehen würde, aber wer hört schon auf mich ^^
Kommentar ansehen
20.05.2010 00:36 Uhr von CardiBa75
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@groehler: Ich meinte das auch nicht in Bezug auf Ballack, sondern generell, wenn es um Spieler geht, die du magst. Aber nun gut, wenn du da konsequent wärst, ok.
Ich mag Ballack auch nicht, aber nicht ob seiner fussballerischen Qualitäten, sondern viel mehr, da er ständig lamentiert. Er ist eben kein Kind von Traurigkeit, legt aber dabei für sich selbst andere Massstäbe an, als für andere und nimmt sich Rechte herraus, die er anderen nicht zugesteht. Aber dennoch ein Leader auf dem Platz, der fehlen wird.
Das Thema Jogi Löw gehört zwar hier nicht hin, aber auch da muss ich dir recht geben. Das propagierte Leistungsprinzip für Nationalspieler führt er ständig ad absurdum. Und der Herr mag es wohl nicht, sich kritisch hinterfragen zu lassen, daher bleiben Spieler wie Frings zu hause, ein Weidenfeller hat zwar statistisch gute Werte, dennoch seh ich ihn auf Grund seiner Leistungen und vor allem seiner mentalen Schwäche nicht in der N11.(Ich bin übrigens BvBler ;D) Wiese ist spätestens jetzt eindeutig Nummer 1 im Tor, weil er Neuer leistungstechnisch in nichts nachsteht, aber die Leaderposition Ballacks eindeutig besser (mit Schweinsteiger und Lahm) einnehmen kann. Ausserdem ist er international erfahrener und mental stärker. Dennoch wird auch hier wahrscheinlich nach Sympathie aufgestellt, also Neuer 1, Wiese/Butt 2/3.
Dennoch sollten wir uns keine grossen Sorgen machen, wir sind auch ohne Ballack gut, und das wir auf einigen Positionen die Qual der Wahl haben, zeigt die Klasse der Mannschaft. Der WM Titel ist möglich, sind ja schliesslich eine Turniermannschaft, aber für eine erfolgreiche WM nicht zwingend nötig...
Kommentar ansehen
20.05.2010 01:03 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ob Rache oder Karma, nach der Ohrfeige hat es den richtigen getroffen.
Kommentar ansehen
20.05.2010 02:48 Uhr von backuhra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ein leichter Detscher: is schon noch etwas anderes als einem gegenspieler MIT VOLLER ABSICHT das Bein zu zertrümmern. Pfui Boateng!
Kommentar ansehen
20.05.2010 02:59 Uhr von CardiBa75
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@backuhra: Weisst du überhaupt, worum es geht? Wer hat wem das Bein zertrümmert? Und dann noch mit voller Absicht?? Also Boateng nicht, weder bei Ballack, noch irgendwann bei irgendwem in der Vergangenheit.
Vielleicht solltest du dich erstmal schlau machen, worum es geht, bevor du auf den Hetzezug aufspringst... Einfach um mal gegen wen zu hetzen... Pfui backuhra!!!
Kommentar ansehen
20.05.2010 04:45 Uhr von LordAsgar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Auch die Ohrfeige rechtfertigt nicht das Foul. Boateng ist doch als Treter bekannt!

An alle, die Ballack jetzt "ans Bein pissen" wollen:

Wenn euch jemand leicht ohrfeigt, versucht ihr ihn dann auch als Rache vorsätzlich zu verletzen?
Das würde man Selbstjustiz nennen und das widerum ist verboten!
Und nein, jemanden vorsätzlich verletzen ist KEINE Affekthandlung
Kommentar ansehen
20.05.2010 05:04 Uhr von CardiBa75
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@LordAsgar: Die Ohrfeige rechtfertigt nichts.
Es ist aber so, das man Boateng keinen Vorsatz unterstellen darf und kann, weil der Vorsatz schlicht nicht beweisbar ist. Boateng hat sich direkt nach dem Foul beim am Boden liegenden Ballack versucht zu entschuldigen. Und das Foul ist im Kampf um den Ball passiert, Ballack spielt den Ball und einen Sekundenbruchteil später trifft Boateng ihn. Unglücklich, die Art wie er in den Zweikampf geht ist klar rotwürdig. Genau wie die Ohrfeige...
Zu deinem letzten Abschnitt: Fasel nicht von Selbstjustiz, denn die war es nicht. Wenn mir jemnd ne Ohrfeige verpassen würde, würd ich mich wehren. Heisst dann Notwehr und nicht Selbstjustiz. Davon kann man aber hier nicht reden. Wird die Ohrfeige korrekt bestraft, passiert die Verletzung nicht, da Ballack zu dem Zeitpunkt nicht mehr auf dem Feld steht. Ob die Ohrfeige leicht, schwer oder sonstwas war, sie war eins: eine Tätlichkeit. Und somit hätte Ballack vom Feld gestellt werden müssen. Statt beide Taten zu verurteilen, wird die Ohrfeige verharmlost und das Foul kriminalisiert. Also hat Boateng doch vollkommen Recht mit seiner Behauptung in Bezug auf mangelde Objektivität und Bevorteilung von Spielern.
Aber bevor er auf die Ohrfeige eingegangen ist, hat er sich als erstes für das Foul entschuldigt, übrigens auch auf dem Feld (ich habe das Spiel live gesehen). Also zumindest neben dem Spielfeld hat er in meinen Augen diesmal alles richtig gemacht. Eine Entschuldigung stünde Ballack übrigens auch gut zu Gesicht, um zumindest klarzustellen, das ihm sein Ausrutscher in Form der Ohrfeige leid tut, und um zu zeigen, das die Ohrfeige nicht im nachhinein noch durch das Folu gerechtfertigt würde...

[ nachträglich editiert von CardiBa75 ]
Kommentar ansehen
20.05.2010 07:52 Uhr von FreshAC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
immer diesem nachharkerei: Lasst dieses Thema doch endlich links liegen. Ich kann es nicht mehr hören. Jeden Tag eine neue Nachricht über KP Boateng.
Ich bin selber nicht begeistert von der Verletzung von Ballack, aber solche Fouls, die geschehen doch andauernd im Fussball und nur weil Ballack jetzt nicht bei der WM mitmachen kann. Macht kein Drama daraus. Deutschland wird auch ohne Ballack weit kommen. Wir haben einen überragenden Schweinsteiger, der langsam die Rolle von Ballack übernehmen sollte.
Kommentar ansehen
20.05.2010 14:15 Uhr von backuhra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Boateng: Sollte Konsequenzen draus ziehen und beim Spiel Ghana - Deutschland nicht mit machen. Zu seinem eigenem Interesse und eigener Gesundheit.

[ nachträglich editiert von backuhra ]
Kommentar ansehen
20.05.2010 16:03 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also das, "Es ist aber so, das man Boateng keinen Vorsatz unterstellen darf und kann, weil der Vorsatz schlicht nicht beweisbar ist"
ist mir neu.
Weil es nicht beweisbar ist, darf es ihm nicht unterstellen?
Anklagen berufen sich nunmal auf Unterstellungen, bis sie bewiesen sind oder ebend nicht.
Ich würde ihm nicht Absicht unterstellen. Andere dürfen das aben gern.

Mich würde mal interessieren, was die bei dem Streichler von Ballack da zu bereden hatten.
Ich dachte, da ging es um den Luftkampf, war aber nicht so.
Irgendwas muss doch vor der Streicheleinheit gewesen sein?!
Kommentar ansehen
24.05.2010 14:52 Uhr von dieterp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
habt ihr alles vergessen ja ja dieser ballack der ist schleimig.. ich sah ihn jedes wochenende im fernseh.. wie ballack hintervotzig spielte.. der ist so link---linker geht es nicht mehr... ihr solltet mal an die englischen spieler eine umfrage machen... dan habt ihr kein engel mehr (ballack). UND NOCH EINS WAS WAR MIT den Muenchner spieler MICHAELIES... wo ballack ihm das gesicht zertretten hat.. allso bitte nicht Ballack so hoch heben,, der ist kein bischen besser... PS hat ballack sich bei MICHAELIS BIS HEUTE SICH ENTSCHULDIGT FUER DIESE SCHLIMME TAT ,,. NEIN --NEIN- NEIn--- ich sage nur was fuer fussball fan haben wir in deutschland gruss dieter THA

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?