19.05.10 14:53 Uhr
 315
 

ESO veröffentlicht neue detaillierte Aufnahme der Galaxie "M83"

Am Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile wurde kürzlich eine neue, sehr detailreiche Aufnahme der Galaxie "Messier 83" - kurz "M83" - gemacht. Dazu wurde die bereits seit 2007 in Betrieb befindliche HAWK-I-Kamera benutzt, welche im infraroten Lichtspektrum arbeitet.

Bei der 15 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie M83 handelt es sich, wie bei unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße, um eine Balkenspiralgalaxie. Die Spiralarme gehen bei diesem Galaxietyp von den Enden eines deutlich sichtbaren, sternreichen Balkens aus, der durch das Galaxienzentrum verläuft.

M83 ist mit 40.000 Lichtjahren Durchmesser allerdings sehr viel kleiner als unsere Milchstraße. Auffällig ist ihre überdurchschnittliche Rate an Supernova-Ereignissen. Durch die Beobachtung im Infrarotbereich lassen sich viele Einzelheiten erkennen, die sonst durch Staubwolken verborgen bleiben.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Aufnahme, Galaxie, M83
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2010 14:53 Uhr von alphanova
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder mal ein beeindruckendes Bild. Die Qualität kann standortbedingt zwar nicht ganz mit Weltraumteleskopen mithalten, aber trotzdem können die Astronomen aus den Aufnahmen eine Menge Informationen herauslesen, beispielsweise über Sternentstehungsregionen.
Hier ist die größere Version der Aufnahme:

http://www.eso.org/...
Kommentar ansehen
19.05.2010 15:16 Uhr von Wallmersbacher
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Supernovas: Die Supernovas könnten doch darauf hindeuten, dass die ganze Galaxie viel älter ist als unsere. Ich denke das ist eine Art Blick in die Zukunft, das wird unserem Sonnensystem auch einmal drohen...
Kommentar ansehen
19.05.2010 17:05 Uhr von c3rlsts
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Wallmersbacher: Sorry für´s Klugscheißen, aber: Supernovae, nicht Supernovas :)
Kommentar ansehen
19.05.2010 17:42 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein netter SN-User: hatte doch mal positiv über Universe Sandbox geredet.

Dort habe ich mal eine Galaxiesimluation laufen lassen.
Die ganzen Wolken und Objekte in der "näheren" Umgebung unserer Milchstraße durchliefen sie und nahmen sie nach und nach auseinander...

http://bilderhost.com/...

http://bilderhost.com/...

Irgendwann verabschiedet sich auch unsere Sonne aus der Milchstraße :(
Aber das werden wir wohl nicht mehr erleben.
Ich weiß auch nicht wie genau US das berechnet,
war aber lustig anzusehen.
Kommentar ansehen
19.05.2010 17:53 Uhr von Wallmersbacher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@c3rlsts: Stimmt, hätte mir als alten Lateiner auffallen müssen;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?