19.05.10 11:52 Uhr
 329
 

USA: Barack Obama droht Debakel bei Kongresswahlen im November

Als Barack Obama im vergangenen Jahr den langjährigen Republikaner Arlen Specter für seine Partei gewinnen konnte, war das auch ein Glücksfall für seine Gesundheitsreform, die er unter anderem dadurch umsetzen konnte. Nun verlor Specter gegen einen Parteigenossen bei den Vorwahlen zur Kongresswahl.

Dass die Demokraten nun Joe Sestak ins Rennen schicken, um im November für den Kongress zu kandidieren, ist für Obama eine herbe Niederlage. Schon jetzt prognostizieren Wahlbeobachter, dass den Demokraten im November auch der Verlust der Mehrheit im Kongress droht.

Während die Republikaner zum Sturm auf Washington ansetzen, haben diese selbst mit internen Veränderungen zu kämpfen. Durch den stetig höheren Einfluss der so genannten Tea-Party droht die Partei immer radikaler zu werden. Diese spricht sich gegen Hilfe von Banken und maroden Autokonzernen aus.


WebReporter: Bildungsminister
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Wahl, November, Kongress, Debakel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2010 11:52 Uhr von Bildungsminister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Obama gilt mittlerweile in vielen Umfragen als mindestens genauso unbeliebt wie einst Bush. Während Bush sich mit Kriegen und Terror beschäftigen musste, hat Obama mit Banken- und Finanzkrise zu kämpfen. Hier setzen die Republikaner an und nutzen die Stimmung der Bevölkerung für sich und sprechen vielen US-Amerikanern aus der Seele. Ob Populismus oder nicht, Obama droht eine herbe Niederlage. Wen es interessiert, der sollte sich mal über die Tea-Party informieren, sehr bedenklich das Ganze.
Kommentar ansehen
19.05.2010 12:36 Uhr von Conner7
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Naja lieber Barack, wenn´s nicht mehr läuft, dann wirste halt Schauspieler. Das sollte dir besser liegen und andere in deinem Amt haben das auch schon vorher oder nachher gemacht.
Kommentar ansehen
19.05.2010 13:02 Uhr von usambara
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
was nach Obama kommt, möchte ich gar nicht wissen- wahrscheinlich ein bibelfester Gotteskrieger, der Bush
noch in den Schatten stellt.
Kommentar ansehen
19.05.2010 15:09 Uhr von hippie68
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: es gibt noch einen dritten Bush... Jeb

;-)
Kommentar ansehen
27.05.2010 14:55 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pest oder Cholera...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?