19.05.10 10:23 Uhr
 1.093
 

Kaufkraft des Euros: Urlaub in Polen am billigsten

Der Bundesverband deutscher Banken hat die Kaufkraft des Euros in 14 Urlaubsländern ermittelt. In Polen, Ungarn, Kroatien und Portugal hat der deutsche "Urlauber-Euro" demnach einen höheren Wert als in der Bundesrepublik.

Laut dem Bundesverband deutscher Banken liegt er in Polen bei 1,21 Euro und in Ungarn bei 1,16 Euro.

Der Länderüberblick zeigt auch: Ein Urlaub in der Schweiz oder in Dänemark kann sehr teuer werden, da die Kaufkraft dort etwa 0,80 Euro beträgt.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Urlaub, Polen, Bundesverband, Kaufkraft
Quelle: www.forium.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2010 10:32 Uhr von T¡ppfehler
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Brille für den Newschecker? Oder sagt man das jetzt so? "Urlaub im Polen"?
Kommentar ansehen
19.05.2010 10:32 Uhr von DirtySanchez
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Urlaub im Polen"

wenigstens die überschrift sollte man korrektur lesen
Kommentar ansehen
19.05.2010 10:39 Uhr von Unzensiert
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Machen Sie Urlaub in Polen, Ihr Auto wartet schon auf Sie.
Kommentar ansehen
19.05.2010 10:44 Uhr von BuFu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wo bitte ist die news ???

selbst zu meiner kindheit waren polen, ungarn, kroatien am billigsten und solche länder wie schweiz und dänemark teuer.
Kommentar ansehen
19.05.2010 10:49 Uhr von mobock
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na logisch - wir fahren in den Polen: damit die Bankster in St. Tropez sich die Sonne auf den Pe... brennen lassen können ;-{
Kommentar ansehen
19.05.2010 10:54 Uhr von DerZwergAusmBergwerk
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@capitolversicherung: du irrst dich gewaltig mein lieber.
nur weil die westmedien nix über osteuropa berichten (nachwehen der ost-west teilung leider) heisst das nicht, dass dem nicht so ist.

sei es historisch (WW II stätten, krakau, lodz, warschau, grunwald, etc..) oder auch landschaftlich-kulturell.
in ostpolen an der grenze zu weissrussland ist z.b. der letzte rest europäischen urwaldes zu bestaunen, yep genau, d.h. urwald wie er ursprünglich war bevor wir menschen alles abgeholzt oder zurechtgeschnitten haben. dort gibt es noch wisents (so wie die bisons in usa), bären, wölfe, luchse und viele andere wildtiere, die in mittel-, und westeuropa schon lange ausgestorben sind.

oder z.b. die karl-may und winnetoufilmlandschaften.
das ist nich im südwesten der USA gedreht worden sondern auf dem balkan (kroatien, bosnien, serbien).

genauso gibt es in serbien/montenegro eine der grössten/tiefsten canyons/schluchtlandschaften der welt.
dort siehts aus wie am grand canyon nur in grün.
von der küste montenegros ganz zu schweigen.

ich war auch schon überall auf der welt, aber es ist immer wieder erstaunlich wieviel schönes und unbekanntes auch in geographischer nähe zu besichtigen gibt.

informier dich ruhig mal.
Kommentar ansehen
19.05.2010 11:15 Uhr von DerZwergAusmBergwerk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bluecoat: das ist übelste hetze. dort ist es nicht schlimmer als anderswo in europa.
ich war schon zum urlauben in polen. kann das absolut nicht bestätigen.
nein, ich bin KEIN pole.
Kommentar ansehen
19.05.2010 11:30 Uhr von bluecoat
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@DerZwergAusmBergwerk ;-) rede nicht! wenn du nicht weißt, was wir da erlebt haben und glaubs ich lass mir nicht die butter vom brot nehmen :-) und kann auch zigeuner beurteilen !
Kommentar ansehen
19.05.2010 12:13 Uhr von DerZwergAusmBergwerk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bluecoat: mag ja sein, aber deine aussage ist nunmal ziemlich pauschalisierend.

wenn du durch irgendwelche abgefuckten detroiter viertel rennst und abgezockt wirst, sagst du ja auch nicht, dass die gesamten USA ein hort der kriminalität sind.
Kommentar ansehen
19.05.2010 15:06 Uhr von Clemens1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Urlaub im Polen"? vllt wegen "im Verwaltungsgebiet Polen" ?
Kommentar ansehen
20.05.2010 16:03 Uhr von dddave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die: den Verlust des Autos miteinberechnet?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?