19.05.10 09:49 Uhr
 291
 

Schleswig-Holstein: Gefährliche Schwerverbrecher könnten bald frei sein

Sie sind immer noch als gefährlich eingestuft, trotzdem sollen drei in Schleswig-Holstein inhaftierte Schwerverbrecher auf freien Fuß gesetzt werden. Eine Bestätigung entsprechender Nachrichtenmeldungen kam jetzt vom Kieler Justizministerium.

Die Entscheidung geht auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes zurück. Dieser hatte in der vergangenen Woche die deutsche Regelung zur nachträglichen Sicherungsverwahrung von Straftätern abschließend für unrechtmäßig erklärt.

Ein Gericht hatte die drei Schwerverbrecher zu langen Gefängnisstrafen verurteilt, das Urteil wurde auf eine Sicherheitsverwahrung ausgeweitet. Die Kieler Justizbehörde rüstet sich nun mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen für eine mögliche Entlassung der Gefangenen.


WebReporter: mr.ko
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entlassung, Schleswig-Holstein, Schwerverbrecher
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2010 20:59 Uhr von Vorschlaghammer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hätten wir die Todesstrafe, würde es diese unnötigen Probleme NICHT geben. Da lob ich mir die USA.
Kommentar ansehen
14.07.2010 08:55 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richter .....die diese: entscheidungen von sich geben ! hätten es Verdient das diese Täter in deren Umgebung niederlassen ......!

So hätten sie ihre Schützlinge immer um sich .......... !!!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?