18.05.10 18:59 Uhr
 324
 

Deutschland steht erstmals seit sieben Jahren im Viertelfinale der Eishockey-WM

Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat bei der Weltmeisterschaft erstmals seit sieben Jahren die Runde der letzten acht Mannschaften erreicht.

Der Einzug ins Viertelfinale gelang durch einen 2:1-Sieg (1:0, 1:1, 0:0) gegen die Slowakei. Die deutschen Tore erzielten Alexander Barta und Daniel Kreutzer. Den Treffer der Slowaken schoss Svatos.

Im Viertelfinale am Donnerstag in Mannheim trifft Deutschland nun entweder auf die Schweiz oder Schweden.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Eishockey, Viertelfinale, Eishockey-WM
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2010 18:59 Uhr von Magier47058
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Glückwunsch erneut ein Super-Spiel der deutschen mit einem starken Rückhalt durch Endras. Der Viertelfinaleinzug ist mehr als verdient für das deutsche Team.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?