18.05.10 09:34 Uhr
 13.146
 

Expo: Übergriffe und Nazi-Rufe gegen deutschen Pavillon

Der deutsche Pavillon bei der aktuellen Weltausstellung in Shanghai droht mit dem Abbau und fordert mehr Sicherheitskräfte.

Der Grund dafür sind Beleidigungen vieler Besucher, besonders solcher, die zu lange warten müssen. Dazu gehören auch Nazi-Rufe, selbst körperlich werden die Mitarbeiter angegriffen, schreibt Generalkommissar Dietmar Schmitz in einem Brief.

Eine Sprecherin bezeichnete die Nazi-Rufe als "typisches Expo-Phänomen", von dem auch Österreich und die Schweiz betroffen seien.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nazi, Shanghai, Expo, Pavillon
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2010 09:52 Uhr von kloppkes
 
+43 | -94
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:53 Uhr von darkdaddy09
 
+49 | -106
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:54 Uhr von nemesis128
 
+72 | -13
 
ANZEIGEN
Wir sollten mal wieder unseren Pinkler hinschicken! :-D
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:04 Uhr von ThePunisher89
 
+196 | -25
 
ANZEIGEN
Egal hauptsache wir sind das Sozialamt der Welt.
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:09 Uhr von phal0r
 
+53 | -10
 
ANZEIGEN
Die sind wohl sauer, dass sie warten müssen ^^: Und jetzt hört auf daraus wieder ein Drama zu machen. Idioten gibt´s nunmal überall.
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:27 Uhr von hboeger
 
+30 | -6
 
ANZEIGEN
@Snow-Rider: gibts auch Konkretes, oder wird nur Nonsens von sich gegeben ? ?
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:28 Uhr von Maestro79
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
@Snow-Rider: @Snow-Rider?

Ausländer werden hier im internationalen Vergleich unterdrückt?

Und es wäre rechtens, wenn die Deutschen überall als böse Nazis angesehen werden?

Ist das echt Dein Ernst?
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:30 Uhr von Jerry Fletcher
 
+43 | -7
 
ANZEIGEN
jub: aber WIR sind die ewig gestrigen oder was??

lächerlich

aber hauptsache die hand aufhalten wenn deutschland mal wieder geld zu verschenken hat.. dann sind die pösen pösen nazis gut genug ..

ich bin bei weitem kein radikaler.. egal ob links oder rechts.. aber wenn ich sowas höre/lese denke ich schon zugegebener massen manchmal "grenzen zu.. und lass die andern in ihrem eigenen dreck versauern"



[ nachträglich editiert von Jerry Fletcher ]
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:32 Uhr von JustRegistered
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
solln sich nicht so haben: wenn sie warten müssen. die großmäuler sollten direkt nen arischen leberhaken verpasst kriegen, so sehen sie wenigstens zurecht ihre vorurteile befriedigt^^

aber wie ich das sehe arbeiten die "sicherheitskräfte" und veranstalter fleissig am neuen dt. image: verweichlichte, unterwürfige muttersöhnchen, die sich alles gefallen lassen. pff
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:34 Uhr von Dracultepes
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@snow-rider: Woher kommt denn deine Erleuchtung? Welche Länder hast du denn so an der Basis bereist? Und ich meine nicht Touristenhochburg mit 1000 Betten pro Hotel etc.
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:35 Uhr von PeterLustig2009
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
@darkdaddy: So pauschal würd ich das nciht sehen.

Wir Deutschen haben nur ein problem mit Ausländern die beim kleinsten "Problem" gleich Nazi schreien oder Gewalt anwenden. Was wir auch nicht mögen sind Ausländer die sich nicht benehmen zu wissen, oder einfach nur uns Deutsche in den Dreck ziehen wollen. Darfst dich ruhig angesprochen fühlen :)

@Snow-Rider
Ausländer werden in Deutschland unterdrückt?? Hab ich was verpasst?? Hier werden doch sogar Intensiv-Straftäter wieder nach Hause geschickt anstatt sie angemessen zu bestrafen.
Und jeder der hier ordentlich lebt und sich an die Regeln unserer Gesellschaft hält lebt ohne Probleme hier. Unterdrückung gibt es hier wohl eher selten. Hast du mal konkrete Beispiele für deine Aussage?
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:39 Uhr von Alh
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Dann: wäre es notwendig, diese gestörten Besucher gar nicht erst in den deutschen Pavillon zu lassen, weil sie sich einfach nicht benehmen können.
Das geht gar nicht, dass Mitarbeiter verbal und körperlich angegriffen werden.
Desweiteren sehe ich persönlich mittlerweile Beschimpfungen als Nazi nicht mehr als Beleidigung an und somit sind diesen sogenannten "verbalen Angriffe" alle Winde aus den Segeln genommen.
Dann können wir uns ja mit der Schweiz und mit Österreich verbünden, wenn wir alle Nazis sind.
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:59 Uhr von playtime
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
und wie reagieren die Deutschen drauf? Nicht etwa wie erwartet? Schmollend und die Faust in der Hosentasche.

Wo ist der Zentralrat der Deutschen, der hier ganz arg empört jammert?
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:04 Uhr von Klecks13
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ Snow-Rider: versuch mal, als Deutscher in Griechenland Arbeit zu finden, dann weißt du was Ausländerfeindlichkeit ist ;-)

Meine Erfahrungen gehen sowieso in eine andere Richtung. In Spanien wurde mir mal die Frage gestellt "are you german or a f*ckin´ dutch?" - Da kennt man doch gleich seinen Stellenwert ;-))
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:11 Uhr von Götterspötter
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Auf dem Expo-Haus von Nord-Korea steht -->: " Ein Paradise fürs Volk" .......... ?

Für mich klingt das genauso "Menschenverachtend" wie "Arbeit macht frei" :(

Warum gegen N-Korea nicht demensprechend demonstriert wird - wissen die Götter ?
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:12 Uhr von OrangeRight
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
omg: Dann sollen se doch abbauen...wayne?! Hauptsache unser Geld nehmen, das können se halt...abbauen und gut ist.
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:16 Uhr von BessaWissa
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Spitze - gebildete menschen überall und sowas geht dann zur Expo.

Sollen Sie einfach ein paar 2nazis" vor die türe stellen als security - mal sehn ob dann noch Sprüche geklopft werden!

Alles maulhelden - auf die fresse ham se verdient.
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:25 Uhr von DeeRow
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
oh, wie schlimm denn wenn man sich die Nazis mal VOR dem ganzen Schmus mit Völkermorden etc. ansieht, haben die ja doch was geleistet... oh mann, das nun net falsch verstehen, okay?

Ich bin ja kein Nazi, ich unterstütze die auch nicht, weil die sich auf falsche Sachen berufen (Ausländer raus etc.), aber wenn man mal NEUTRAL die positiven Aspekte der Diktatur (klingt wie ein Widerspruch, aber lasst euch mal auf den Gedanken ein) betrachtet, ist das Bild der Deutschen (pünktlich, zuverlässig etc.) gerade aus dieser Zeit entstanden.

Ich will damit nun nicht wieder Judenmord etc. durchdiskutieren und auch keinen Belehren, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, mit dem Finger auf die Greueltaten zu zeigen und alles zu verteufeln. Aber was einen die Welt lehrt ist, dass es nicht immer nur Schwarz und weiss gibt. Soll mich doch einer Nazi nennen, wenn es ihm gefällt. Mir ist das vollkommen gleich, da einfach jedes Volk schreckliche Dinge getan hat. Klar haben "wir" das Ganze getoppt mit den Kriegen, aber wer meint, den Dorn in unserem Auge zu sehen, ohne seines Volkes Balken zu erkennen... bittesehr.

Wenn ihr "uns" nicht mögt, fürchtet uns wenigstens, hrhr.

:-)

lg,

dr
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:27 Uhr von OrangeRight
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
snowrider: You made my day...*loool*

Alles klar, die Deutschen unterdrücken die Ausländer...Dein Zeug würde ich auch gerne mal rauchen. :-D
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:43 Uhr von Copykill*
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wo bleiben: die Medien, der Generalstaatsanwalt, die Reporter, mind. 3 Talkshows heute Abend die sich damit beschäftigen,
warum Reisen keine Politiker zum Ort des geschehen.

Ups, habe ja ganz vergessen, hier werden ja öffentlich Deutsche im Ausland, und nicht Ausländer in Deutschland diskriminiert.
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:45 Uhr von bigpapa
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:48 Uhr von RickJames
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:58 Uhr von BK
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@bigpapa: "Und was die Probleme da angeht, ich kenne die Trödeleien der Deutschen mehr als genug immerhin stehe ich als Deutscher einige Male die Woche als Kunde an der Kasse."

Und woran liegt das ? Weil am Personal gespart wird !

"Ich China sind die sowas halt nicht gewöhnt, und da kommt es halt zu Stress"

Deswegen darf man sich aufführen wie die Sau ?

Bedeutet also wenn ich an der Kasse 2 Minuten Länger warten muss darf ich die Chinesische Kassiererin als Schlitzauge bezeichen ?

Wenn alle Leute mit deiner Einstellung durchs leben gehen, dann gute Nacht...
Kommentar ansehen
18.05.2010 12:17 Uhr von bigpapa
 
+0 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.05.2010 12:26 Uhr von LLCoolJay
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
das wird im Ausland anders gesehen die Bezeichnung "Nazi" ist im Ausland nicht immer rein negativ behaftet.
Für viele ist es einfach ein Synonym für "Deutscher". Mehr nicht.

Ein Beispiel: Ich sitz im Urlaub mit ein paar Kumpels an einem einsamen See in Litauen, wir trinken ein paar Bier. Da kommt ein Litauer vorbei, hört vermutlich das wir uns auf Deutsch unterhalten und grüsst uns mit dem Hitlergruss.
Das war keineswegs negativ gemeint. Er war sehr freundlich, hat dann sogar ein Bier mit uns getrunken.
Für ihn war es einfach wirklich ein Synonym.

Und so geht es vielen. Ich möchte sogar behaupten das viele die "Nazi" als Schimpfwort gebrauchen gar keine Ahnung haben was es ausgesprochen bedeuted oder wieso es überhaupt eher negative Bedeutung hat.


Die Gewalttätigkeiten sind nicht in Ordnung. Es wäre aber interessant zu wissen ob diese rein bei dem deutschen Pavillion vorkommen oder noch bei anderen.

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?