18.05.10 08:44 Uhr
 10.262
 

Steuererhöhung: Mehrwertsteuer rauf auf 25 Prozent?

Angesichts der Löcher im Staatshaushalt sollte die Mehrwertsteuer aus Sicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) auf bis zu 25 Prozent erhöht werden.

50 Milliarden Euro dauerhafte Mehreinnahmen verspricht sich der Chef vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, Klaus Zimmermann, von der Erhöhung.

Das sei der Betrag, der mindestens benötigt wird, um den negativen Haushaltssaldo zu stopfen. "Ohne Steuererhöhungen wird es kaum gehen", so Zimmermann.


WebReporter: mr.ko
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Erhöhung, Mehrwertsteuer, DIW, Staatshaushalt, Klaus Zimmermann
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

89 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2010 08:55 Uhr von S0u1
 
+174 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt weiss ich warum im Amerika jeder ne Waffehat
Dann würden sich die Politiker sowas nicht trauen nur zu überlegen ...
Kommentar ansehen
18.05.2010 08:57 Uhr von saccara2
 
+123 | -8
 
ANZEIGEN
....sicher: Steuern erhöhen, Spitzensteuersatz würde mir da einfallen, aber nein die Bonzen werden weiter entlasstet und der Pöbel darf blechen, euch scheiß Lobbyisten kratzt es ja eh nicht, ihr habt ja genug Kohle nur die, die eh schon wenig haben trifft es mal wieder....Verbrecherpack
Kommentar ansehen
18.05.2010 08:57 Uhr von dagi
 
+97 | -0
 
ANZEIGEN
wäre: es nicht einfacher mit dem geld zu wirtschaften das vorhanden ist? bei einer steuererhöhung geht die verschwendung ungehindert weiter!
Kommentar ansehen
18.05.2010 08:59 Uhr von Jerry Fletcher
 
+101 | -3
 
ANZEIGEN
joh: na wenn die UNSER geld auch in der ganzen welt verteilen ohne uns zu fragen ob wir das auch gut heissen..
und WIR nichts dagegen unternehmen.. dann rauf mit den steuern .. mit uns kannste es ja machen
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:00 Uhr von sv3nni
 
+57 | -2
 
ANZEIGEN
tja jetzt kommt die rechnung duer die: griechenlandrettung.

ein glueck dass ich aus DE ausgewandert bin :-P
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:00 Uhr von pippin
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
Tja "Ohne Steuererhöhungen wird es kaum gehen"

Da hat er irgendwo Recht, aber wieso werden nicht endlich mal die zur Verantwortung gezogen, die unser Land sehenden Auges immer wieder an die Wand fahren.
All die Banker, die in blinder Gier Geld ohne Ende verbrannt haben, um dann unter den staatlichen Schutzschirm zu krabbeln, sollten mal in die Pflicht genommen werden.
Die leben jetzt auch schon von unseren Steuern und haben dann noch die Dreistigkeit Bonizahlungen einzustreichen.

Der Staat sollte viel eher darüber nachdenken, Gesetze zu erlassen, die solche Spekulationen weitestgehend unterbinden oder zumindest unrentabel machen.

Oder halt eine ordentliche Steuer auf die damit erzielten Gewinne einführen. Dabei dürfte mit Sicherheit mehr rumkommen, als durch 6 Prozentpunkte mehr bei der MwSt.
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:01 Uhr von usambara
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Alle zahlen das nur für die Reichen sind das Peanuts
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:01 Uhr von Raptor667
 
+36 | -0
 
ANZEIGEN
naja Leute kommt...immerhin haben wir den Griechen die Rente gesichert...das ist doch mal was. Da sind 25% Mwst doch nicht zuviel verlangt oder? *ironie off*
Früher oder später müssen die Steuern rauf...Deutschland sitzt so tief im Dreck und die oberen "Merkeln" es nicht oder wollen es nicht merken.
Die Zeit in der das Deutsche Volk auf die Strasse gehen wird, wird kommen...nur wann?
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:05 Uhr von Götterspötter
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wäre es denn mal mit SPAREN ! 25% MwSt wird auch die Lohnforderungen/Renten etc. nach oben treiben ODER die Armut wird bis in den Mittelstand steigen.

Leben (Grundversorgung) in Deutschland wird immer teurer !

Man sollte mal über eine "Luxus-besteuerung" von 50% auf bestimmte Produkte nachdenken und dafür die Steuer für lebensnotwenige Güter, Waren und Dienstleistungen um die Hälfte reduzieren.

Aber Sparen sollte erste Priorität besitzen.
Es werden Milliarden an Euro monatlich für unnötige Infestitionen im Staat rausgeschmissen und der dumme Hans wird dafür zur Kasse gebeten !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:17 Uhr von usambara
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
oder sollte man gleich die Mehrwertsteuer von Trinkwasser von 7% auf 19% erhöhen- würde eine menge Geld rein spülen... ;-)
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:19 Uhr von Nr.47
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
bin dafür: denn seit der erhöhung auf 19% sind wir ja quasi schuldenfrei. wie man sieht funktioniert das konzept also....
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:23 Uhr von tomtomtron
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon ziehmlich happig. 45% vom Gehalt sind doch eh schon weg.
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:25 Uhr von a_gentle_user
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
und das nachdem ich knapp 50% vom Lohn kriege???

Und wenn ich dannw as vom Amt will muss ich Gebühren zahlen? HALLOO????
Wieso sollte ich mir sowas gefallen lassen? Ich fordere als allererstes mal ganzen Landtage, Bundestag und Bundesrat auf 30% zu reduzieren. Da sind wol zuviele Idioten die auf zuviele Ideen kommen wie sie mich ausnehmen können!
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:27 Uhr von Bender-1729
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache Griechenland gehts gut. Die eigenen Bürger kann man ja ruhig ausnehmen ...
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:28 Uhr von thiele99
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hat: jemand den politikern hier wirklich geglaubt???
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:38 Uhr von LoneZealot
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
traurig: Und wenn die Mehrwertsteuer 50% betragen würde, die Politik kann sich in Einem immer sicher sein, die Deutschen wehren sich nicht.

Mir fällt spontan nicht EIN Fall ein wo die Deutschen sich gegen die Obrigkeit erhoben haben, im Gegensatz zu Frankreich.
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:48 Uhr von DerChaos
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt 2 Optionen: Enteder machen wirs wie die Griechen und machen unserm Ärger mal ein wenig Luft mal auf die Straße gehen und ein biosschen randale schieben oder bei Frau Merkel an der Tür klopfen oder so oder wir fragen die EU ob sie uns ein paar Milliarden zum stopfen gibt tut die bestimmt
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:48 Uhr von karmadzong
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@lonezealot: der Deutsche Michel lässt sich so einiges gefallen, das ist wohl wahr.. aber irgendwann kommt der Tropfen der das Faß zum überlaufen bringt und dann wird lustig..

die die sich am michel bereichert haben dürften dann ich hochinteressanten Zeiten Leben, und diese Zeiten werden nicht mehr allzulange auf sich warten lassen..
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam geht uns der Platz für Nägel im Deutschlandsarg aus...
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:56 Uhr von shadow#
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Das hat rein gar nichts mit Griechenland zu tun: Sondern lediglich damit, dass wieder mal Parteien gewählt wurden, von denen bekannt ist dass sie nicht mit Geld umgehen können.
Dass die Mehrbelastung nicht solidarisch verteilt wird sondern von das Basis kommen wird, war bei dieser Regierung auch klar.
Und irgendwer hat sie ja auch gewählt...
Ich war es jedenfalls nicht.
Kommentar ansehen
18.05.2010 09:58 Uhr von NemesisPG
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
MwSt.rauf: ist sicherlich aus der Sicht der Experten richtig . Aber warum soll der Normalbürger die dummheit dieser Regierung aus-
löffeln. Zuerst will Sie angeblich den Griechen nicht helfen , was
die Ratingagenturen mit einer Verschlechterung der Daten
quittieren und uns weitere Milliarden kostet . Dann wehrt man
sich gegen eine Transaktionssteuer. Aber als Alternative könnte
man eine Fußgängersteuer einführen oder Luftholen besteuern.
Diese CDU geführte Versagerregierung bringt uns noch ins
Armenhaus.
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:04 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@infected: Mit wehren meinte ich nicht Menschen ermorden, das tut man in Frankreich auch nicht.

Letztendlcih, wie sollen sich die Deutschen auch wehren? Es gibt genug private Probleme, warum sich das auch noch aufhalsen?

Ich bereue schon mich hier überhaupt sinnloser Weise eingemischt zu haben.
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:08 Uhr von Whizzly
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwann is schluss... Bisher hab ich ganz automatisch jeden Euro meines monatlichen Einkommens auf den Putz gehauen. Wir sollen ja brav konsumieren, von wegen Konjunktur und so. Wenn die MwSt auf 25% steigt, können die mich alle mal, dann wird halt mal ein Jahr lang kein neuer Fernseher, n neuer Laptop oder sonst irgendwas über 100 Euro angeschafft. DAS rettet dann zwar nicht unseren Staat, aber immerhin hab ich nicht das Gefühl, dass meine Kohle (die Hälfte meines Gehalts kriegen die ja eh schon) schlichtweg verbrannt wird für irgendeine scheisse. Solange in Afrika noch kleine Kinder verhungern haben wir aus praktischer Sicht weit größere Probleme als irgendwelche Banken-Spackos und Regierungsidioten...

Mann, ich geh ne Runde in den Wald, einfach mal schreien!
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:08 Uhr von Rhonar
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
jaaaajaaa die ganze schei........ die grade passiert, geht so lange gut, bis die Menschen sich dran erinnern, was man mit nen paar Fackeln und Mistforken alles anstellen kann ; )
Kommentar ansehen
18.05.2010 10:10 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/89   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?