17.05.10 20:53 Uhr
 1.036
 

Nach R.J. Dio´s Tod - Metal-Szene gedenkt einer großen Persönlichkeit

Nachdem Ronnie James Dio seinem Krebsleiden erlegen ist, SN hatte berichtet, haben sich nun Musiker-Kollegen zum Tod des Sängers geäußert. Unter anderem gaben Iron Maiden, Tim "Ripper" Owens, Kiss, Lars Ulrich, Slash und Queensryche einen Kommentar ab.

So meinte Lars Ulrich von Metallica, dass Dio einer der Gründe war, warum es ihn auf die Bühne verschlagen hat. 1975 habe er Dio zusammen mit Deep Purple zum ersten Mal gesehen und die Bühnenpräsenz des Sängers habe ihn berührt.

Slash äußerte, dass Dio zwar gestorben sei, seine Musik aber ewig leben würde. Nikki Six von "Mötley Crüe" sagte, dass Ronnie einer der freundlichsten Menschen gewesen ist, die er getroffen hat.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Metal, Persönlichkeit, Ronnie James Dio
Quelle: www.metal-hammer.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2010 20:53 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Erst jetzt wird einem so richtig bewusst, dass der kleine Mann mit der riesen Stimme nie wieder singen wird. Es ist verdammt schade, dass solche Persönlichkeiten immer viel zu früh von uns gehen müssen.
Kommentar ansehen
17.05.2010 20:56 Uhr von Spafi
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
natürlich: es ist auch zusammen mit Freddy Mercury und Bon Scott der wohl tragischste Tod der Rockgeschichte. Der 16.5. war eben ein echter Black Sabbath

[ nachträglich editiert von Spafi ]
Kommentar ansehen
17.05.2010 21:10 Uhr von Mancman22
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
2010 ist was Musik anbetrifft bis jetzt ein trauriges Jahr für mich...
Kommentar ansehen
17.05.2010 21:19 Uhr von Eras0r
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...tragisch eben, was soll man groß dazu sagen? Er war eben einer der Größten.
Freddie Mercurie und Kurt Cobain sind auch viel zu früh gegangen, mit Elvis bin ich nicht so vertraut. (MJ kann ruhig fernbleiben)
Kommentar ansehen
17.05.2010 21:29 Uhr von Metalian
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Eras0r: Den Vergleich mit Kurt Cabain finde ich nicht unbedingt passend.
Immerhin hatte Er seinen Tod selbst zu verschulden.
Daher hält sich meine Trauer in Grenzen.

Aber ist nur meine Meinung.
Kommentar ansehen
17.05.2010 22:35 Uhr von selphiron
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Verdammt wann ist er gestorben?Verdammt ey sone scheisse warum stirbt er und nich ganz Tokio Hotel?
Die guten Musiker gehen nach und nach drauf und die "anderen" um höflich zu bleiben belästigen uns mit ihren "Charts" und was weiss ich was die alles machen.

Naja cu ich muss mir dio anhörn..
Kommentar ansehen
17.05.2010 22:54 Uhr von midn8
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wie schon gesagt: der holy diver ist nun auch weg. peter steele auch, langsam werden die guten jungs weniger...

:-(


@selph: gestern, sonntag. http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von midn8 ]
Kommentar ansehen
17.05.2010 23:27 Uhr von kurti11
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dio: stand für melodischen Heavy Metal vom Feinsten. Hab vor kurzem noch eine Wiederholung vom Rockpalast mit ihm gesehen.
Ich war und bin ein Fan von dir. R.I.P.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?