17.05.10 18:41 Uhr
 1.134
 

Fußball: Franck Ribérys Sperre für das Champions-League-Finale bleibt bestehen

Bayern Münchens Superstar Franck Ribéry wird im Champions-League-Finale gegen Inter Mailand definitiv nicht auflaufen können. Das bestätigte nun der Internationale Sportgerichtshof CAS.

Der FC Bayern hatte zunächst Einspruch gegen die drei Spiele Sperre in der Königsklasse gegen ihren Superstar eingelegt, der jedoch nun abgelehnt wurde.

Die rote Karte, die zu seiner Sperre führt, hat Ribery seinem zu harten Einsteigen im Halbfinale gegen Olympique Lyon zu verdanken.


WebReporter: Gyniko
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Finale, Champions League, Sperre, Franck Ribéry
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2010 18:46 Uhr von mario_o
 
+2 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.05.2010 18:56 Uhr von Fowl
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Mafia: wins
Kommentar ansehen
17.05.2010 19:09 Uhr von Visix
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Macht Sinn Vorallem, dass Motta für sein absichtliches Klatschen ins Gesicht gegen Barcelina 2 Spiele Sperre bekam, soweit ich informiert bin. ;)
Kommentar ansehen
17.05.2010 19:14 Uhr von Fowl
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Demnächst: verleiht die Uefa am Besten noch nen Sport-Fairnes Pokal an Totti oder so :))))
Kommentar ansehen
17.05.2010 19:19 Uhr von Kn0rp3l
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Hrmm: Sollte das nicht eigentlich erst am 18.05. verhandelt werden? So lautete die News auf fcbayern.de
Kommentar ansehen
17.05.2010 19:26 Uhr von Nr. 1
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Schweinerei: Was eine Schande. Dieser Mafia - Club. Ich dachte aber auch, dass die Verhandlung erst am 20.05 ist ?

Naja. Wir haben noch Robben, Müller, Olic, Lahm Usw.
WIR HOLEN DAS TRIPLE. :-)

FC BAYERN 4 Life


Viele Grüße

Nr. 1
Kommentar ansehen
17.05.2010 19:41 Uhr von azru-ino
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ich: habe das gefühl, dass der fcb verlieren wird - aber nicht weil die Spieler zu schlecht sind. Da wird mal ein Abseitstor von inter oder ein Foul "übersehen"
Kommentar ansehen
17.05.2010 19:59 Uhr von Blindgaenger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und ein Boateng der bekommt nur Gelb. Das soll noch jemand verstehen.
Kommentar ansehen
17.05.2010 20:29 Uhr von Mainzlmaennchen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde gerne wissen wie die Spaghettifresser hinbekommen haben. Dass die UEFA-"Berufung" fürn Arsch war, ist ja klar, der Laden ist ja voll von Italienern. Wüsste nur zu gerne wie der Internationale Sportgerichtshof aufgebaut ist.

Wird Zeit dass mal jemand die UEFA verklagt. Und zwar vor einem echten Gericht.
Kommentar ansehen
17.05.2010 20:41 Uhr von rhubby
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, dann erwarte ich: 30 Spiele Sperre für Prince Boateng.
Alles andere wäre nicht objektiv und gerecht.
Ich kann Italiener schon lange nicht mehr ab.
Und im Fußball schon gar nicht.
Kommentar ansehen
17.05.2010 22:06 Uhr von infi123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ne riesen Sauerei ist das. Aber Hamit wird die Lücke gut stopfen. Da bin ich mir sicher.
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:25 Uhr von chitah
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mainzlmaennchen: Ganz einfach

http://de.wikipedia.org/...

Langsam wirds echt lächerlich, der einzige der vor Ort in diesem Foul eine Tätlichkeit gesehen hat war der italienische Schiri (was hatte der da überhaupt zu suchen), bei der UEFA treten sich die Italiener gegenseitig auf die Füße und der CAS-Präsident kommt woher?

Mailand!

Ich bin ja nicht so für Verschwörungstheorien, aber hier nimmt das merkwürdige Züge an.

Es soll offensichtlich mal wieder der italienische Fußball unterstützt werden, wie so oft.
Kommentar ansehen
18.05.2010 11:50 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2007 1 Spiel sperre für van Bommel! Aber auf Bewährung!

Sie hätten das Foul von Ribery nicht als Tätlichkeit werden müssen und dann meinetwegen die Strafe auf 2 Spiele senken und eins davon wieder auf Bewährung! Aber nein...

So gut Altintop auch gegen Lyon gespielt hat...er ist kein Ribery!

Großer Rückschlag für Bayern...unfair noch dazu!

Na ma schaun wie die Urteilsbegründung aussieht, aber im Prinzip ist es scheiß egal...denn das Urteil ist verkündet!
Kommentar ansehen
18.05.2010 12:04 Uhr von Mainzlmaennchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@chitah: Danke dass du dir die Mühe gemacht hast ;)
Etwas ähnliches habe ich ja schon vermutet, habe aber nicht selber nachgeschaut. Um ehrlich zu sein habe ich wohl insgeheim gehofft, dass es zwischen CAS und Italien keinen direkten Zusammenhang gibt. Leider gibt es ihn wohl, und wenn der Chef von dem Laden aus Mailand kommt, ist das ganze noch schlimmer als ich es mir je ausgemalt hätte.

Traurig zu sehen, welch mafiöse Zustände das ganze annimmt, und mit welcher Selbstherrlichkeit und Selbstgerechtigkeit die UEFA in der Öffentlichkeit auftritt, sich mit Fair-Play, Jugendarbeit und mit dem Kampf gegen den Rassismus und Ausländerhass brüstet, tolle, große, internationale Turniere austragen lässt, die viele Millionen Menschen verschiedenster Herkunft interessieren, um intern ganz genau zu wissen, dass es mehr Schein ist als Sein, und dass man all die Menschen verarscht. Ihr Geld machen die Damen und Herren wohl alle, aber das ist ein Verhalten, das den normalen Fan oder Interessierten in Hinblick auf die "edlen Motive" der UEFA und die Fairness im Sport einfach resignieren lässt.
Wahrscheinlich steckt noch viel mehr dahinter. Bestimmt sind nicht nur die Serie A Schiedsrichter gekauft. Mit anderen Worten: Fuck off, Spaghettifresser.

[ nachträglich editiert von Mainzlmaennchen ]
Kommentar ansehen
18.05.2010 12:07 Uhr von Hubeydubey
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja war ja irgendwie klar.

Sonst würde jetz jeder angeschissen kommen und bei der CAS weinen.
Kommentar ansehen
18.05.2010 12:20 Uhr von chitah
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mainzlmaennchen: Naja, um zumindest zu ahnen das dort nicht alles korrekt abläuft und das die Italiener vieles unsauber lösen, musste man sich nur die Entscheidungen der letzten Jahre ansehen. Sobald italienische Mannschaften betroffen waren, egal ob Nationalmannschaft oder Vereine, wurde pro Italien gepfiffen.
Das ganze nahm stellenweise derart groteske Züge an, siehe Bayern und AC Mailand 2005/2007. Beide Jahre traf man in der CL aufeinander und als Dank dafür das der russische Schiri 2005 den Mailändern einen absolut regelwidrigen Elfer zusprach setzte man genau denselben 2007 wieder auf die Begegnung an. Und was passiert...er gibt wieder dem AC einen regelwirdrigen Elfer und wieder fliegen die Bayern deswegen raus. Da haben sich bei mir sogar Bayernhasser drüber aufgeregt, das die dermaßen verschaukelt werden.

Ich frage mich nur warum sowas Offensichtliches solange brauchte bis nun endlich mal jemand die ganze Sache öffentlich anspricht. Ich hoffe das Statement von Hoeneß findet noch viele Nachahmer und die UEFA gerät diesbezüglich endlich unter Druck.

[ nachträglich editiert von chitah ]
Kommentar ansehen
18.05.2010 12:38 Uhr von Mainzlmaennchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@chitah: Das mit dem russischen Schiedsrichter wusste ich noch garnicht! Ging das damals garnicht durch die Medien?! Man mag von Hoeness wirklich halten was man will, aber Recht hatte der Mann eigentlich schon immer. Bleibt wirklich nur zu hoffen, dass die UEFA unter Druck gerät.

Ich frage mich eigentlich nur noch, warum unsere geliebte Bild-Zeitung das nicht als Aufhänger nutzt, um einen riesen Skandal draus zu machen. Alles zusammen, mit der Geschichte von 2005/2007, der Besetzung der UEFA, und dem Präsidenten CAS (und evtl noch mehr?!). Oder ist die Bild auch in italienischer Hand?^^
Spätestens wenn Bayern das Finale verliert (was ich nicht hoffe), wäre es doch an der Zeit. Denn dann wurde nicht nur der FC Bayern beschissen, sondern die gesamte Bundesliga um ihren 4. CL-Startplatz. Wenn das mal kein tauglicher Aufhänger für die Bild ist, mit den letzten 10 Jahren mal aufzuräumen, weiß ich auch nicht weiter ;)
Kommentar ansehen
18.05.2010 13:02 Uhr von chitah
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mainzlmaennchen: Ich hab gerade nochmal nachgesehen, also es war nicht 2005, sondern 2006 und 2007...und beide Male ein russischer Schiri. Beim ersten Mal wurde sogar noch ein Abseitstor für Mailand gegeben, aber das kennt man ja. ;)

War aber doch nicht derselbe Schiri, nur das Land war dasselbe. Was ja aber nichts an den tatsachen ändert das man zweimal nacheinander betrogen wurde und das zumindest 2007 die Bayern nach regulären Toren weiter gekommen wären und der reguläre CL-Sieger somit nicht der AC Mailand ist.

Aber kurz nach dem Wettskandal mußte man den italienischen Fußbal ja hypen (s. auch WM 2006) und diesmal droht eben der Verlust des vierten Startplatzes. Da hat wohl jemand Angst vor Randalen bei den ital. Fans und kümmert sich auf seine Weise drum.
Kommentar ansehen
18.05.2010 17:39 Uhr von icould
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Haha: Schön, dass ihr wieder einmal eine Ausrede gefunden habt falls Bayern verliert...
Lächerlich.
Kommentar ansehen
19.05.2010 10:53 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
icould: Da hoffen die üblichen Bayernhasser seit dem Achtelfinale vergeblich drauf ;)

Jedesmal wurde uns eine vernichtende Niederlage prophezeit und jedesmal wurden nach dem Sieg irgendwelche haarsträubenden Dinge als Begründung herangezogen. Im Gegensatz zu diesem Fall, wo wirklich vieles merkwürdig anmutet.

Müsstest Dich evtl. mal mit den Vorgängen seit dem Halbfinale beschäftigen.

Du solltest Dir andererseits lieber eine neue Theorie ausdenken falls die Bayern das Finale gewinnen, denn langsam werdet ihr langweilig mit euren immer gleichen absurden Unterstellungen, Gegner schwach, Schiri, Abseits etc. blabla

[ nachträglich editiert von chitah ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?