16.05.10 19:01 Uhr
 7.938
 

Formel 1: Michael Schumacher wegen Regelverstoß nun Zwölfter

Nach Michael Schumachers guten sechsten Platz im Formel 1-Rennen von Monaco muss dieser aufgrund eines Regelverstoßes in der letzten Rennrunde einen herben Rückschlag hinnehmen.

Der Rennkommision zufolge fand Schumachers Überholmanöver gegen Fernando Alonso in der "Safety-Car-Phase" statt und ist somit nicht regelkonform. Daraus resultiert eine 20 Sekunden Strafe, die ihn auf den zwölften Platz zurück stuft.

Fernando Alonso hingegen bekommt seinen ursprünglichen sechsten Platz wieder gutgeschrieben. Aus Schumachers Fehler profitierte auch sein Teamkollege Nico Rosberg, der nun siebter wurde und Adrian Sutil, der mit Rang acht auch die Punktewertung erreichte.


WebReporter: Gyniko
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Regelverstoß
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2010 19:19 Uhr von Mummelratz
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
Na, das wird sich: Mercedes sicher nicht bieten lassen. Da wird es wohl noch weiter so einige Diskussionen und eine Verhandlung darüber geben (müssen).
Aber da ja wohl ein Damon Hill als Rennkommissar tätig ist, war das wohl nur logisch. Die Engländer sind und bleiben nunmal Stinkstiefel im Rennsport! Egal, ob das ehemalige Rennfahrer oder Journalisten sind.
Kommentar ansehen
16.05.2010 19:25 Uhr von Slaydom
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Strafe: ist viel zu hoch.
Kommentar ansehen
16.05.2010 19:26 Uhr von Jolly.Roger
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Also, wie sich das Urteil begründet und vor allem wie es sich mit der Meldung "Safety Car in this lap" deckt, darauf bin ich wirklich gespannt...

Es gab dann auch keine gelben Flaggen oder SC-Schilder mehr, im Gegenteil glaube ich sogar einige grüne Flaggen gesehen zu haben....
Kommentar ansehen
16.05.2010 19:27 Uhr von MrFloppy89
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Mummelratz: Ja, klar, der böse Damon Hill hat als guter Freund von Schumacher alles in seiner Macht stehende getan, um diesen auf den zwölften Rang zu stufen. Hast schon recht :-)
Kommentar ansehen
16.05.2010 19:27 Uhr von Fr3sh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fast: so wie vor ein paar Jahren bei dem Überholversuch gegen seinen Bruder. Damals hatte man auch schon überlegt eine Strafe auszusprechen, wobei es damals vor einem regulären Rennende war und nicht während einer Safety-Car-Phase.
Kommentar ansehen
16.05.2010 19:36 Uhr von anderschd
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nun, der zwölfte Rang ist ja nicht die Strafe, sondern 20 Sekunden Zeitstrafe. Und da die gerade so dicht beieinander waren, wird leider der 12.Platz draus.
Verstehen tu ich es aber auch nicht. Zumal zu hören war, dass auch andere Teams zum überholen aufforderten.
Kommentar ansehen
16.05.2010 19:57 Uhr von cubeflizer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
zu heftig: meiner Meinung nach ist diese 20 sekunden auch total überzogen, ein einfacher platztausch zwischen alonso und schumacher hätte gereicht, aber letztendlich war es eine normale strafe für ein überholen währen einer safety-car phase, was sich jedoch diesmal etwas heftig ausgewirkt hatte...
Aber ich schätze mal das letzte wort zu der Strafe wird noch nicht gesprochen sein, weil eindeutig war diese Situation keinesfalls.

Und noch zu dem Beitrag...
"Aus Schumachers Fehler profitierte auch sein Teamkollege Nico Rosberg, der nun siebter wurde und Adrian Sutil, der mit Rang acht auch die Punktewertung erreichte"
... klingt so als ob es erst für den 8. Platz überhaupt Punkte geben würde, was aber seit dieser Saison nicht mehr der Fall ist!
Kommentar ansehen
16.05.2010 19:57 Uhr von KaktusJack
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:09 Uhr von Bleifuss88
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Völlig falsche Entscheidung: Genau zum Großen Preis von Monaco wurde eine neue Regel eingeführt: Überholt werden darf ab einer durchgezogenen Linie und nicht erst wie sonst ab der Ziellinie. Michael hat alles richtig gemacht - das Manöver war an Genialität kaum zu überbieten. Aber die Kommissare rund um Damon Hill mussten wohl noch einige alte Rechnungen begleichen...
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:11 Uhr von nospam007
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Artikel 40.13 des Rennreglements lautet wie? Leider finde ich nirgends eine Seite, wo man das Reglement nachlesen kann.

Ich hab mir das Rennen am ORF angesehen. Der Kommentator meinte, als Schumacher überholte, dass dies nicht erlaubt sei, darauf korrigierte ihn sein Co-Kommentator Alex Wurz (Ex-F1-Fahrer), dies sei erlaubt, weil früher, sobald das SC rausgefahren ist, die Start-Ziel-Linie als die Linie galt, ab der man überholen durfte, nun aber die SC-Linie gilt, wo eben das SC rausfährt. Da stimmte ihm der Kommentator zu.

Stellt sich nun die Frage, welche Linie gilt. Ist es die Start-Ziel-Linie, dann hat Schumacher die gerechte und lt. Reglement vorgesehene Strafe erhalten, ist es die SC-Linie, dann wäre die Strafe zu Unrecht ausgesprochen worden.
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Richtig KaktusJack: Allerdings gilt das doch für ALLE Fahrer, oder etwa nicht?
Das was die Formel 1 an Geld kostet, allein was man den Fahrern zahlt (wobei Schumi ja vom Gehalt her nicht der Spitzenverdiener ist), damit könnte man ja Millionen von Jobs schaffen, mindestens!

Für einen Alonso könnte man sicher 2000 Mechaniker bezahlen. Ob das allerdings Einfluss auf die Umsätze hätte und damit auf die Arbeitslage ist halt doch noch ne andere Frage... Nur weil Schumacher nicht mehr fährt, werden nicht mehr Autos oder sonstwas verkauft.
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:20 Uhr von Sciroccofahrer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
auweia "... und Adrian Sutil, der mit Rang acht auch die Punktewertung erreichte. "
Lieber Autor, die Punktevergabe geht bis Platz zehn - nicht mehr nur bis acht - also war Sutil auch vorher schon in den Punkten.
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:34 Uhr von MisterTorture
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
pff ich versteh die ganze aufregung nicht....
Schumi hat ganz klar gegen die Regeln verstoßen.
Wenn das Safety-Car reinkommt darf man "ab der Linie" das heißt mit "beginn der neuen Runde" wieder überholen. Da das aber die letzte Runde war und somit "die neue Runde" schon die auslaufrunde, hat Schumi noch WÄHREND der Safety-Car Phase überholt.
Fehlverhalten - Untersuchung - Strafe - TUCK!

Dass Damon Hill natürlich dazu beigetragen hat, dass die Strafe größer ausfällt als in so einem Fall üblich, spielt bestimmt eine grosse Rolle. Aber "Straftat" is eben Straftat und wird bestraft. Aus, fertig!

Übrigens bin ich KEIN Schumi - Gegner.....

Schön Tach noch....

[ nachträglich editiert von MisterTorture ]
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:36 Uhr von das kleine krokodil
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@nospam007: http://www.formula1.com/...
"40.13 If the race ends whilst the safety car is deployed it will enter the pit lane at the end of the last lap and the cars will take the chequered flag as normal without overtaking."
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:37 Uhr von MisterTorture
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ das kleine krokodil: dazu gibt es nichts mehr hinzuzufügen...

Schön´ tach noch...
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:39 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
FIA Formula 1 Rules 40.13: "When the clerk of the course calls in the safety car, it must extinguish its orange lights, this will be the signal to the drivers that it will be entering the pit lane at the end of that lap. At this point the first car in line behind the safety car may dictate the pace and, if necessary, fall more than five car lengths behind it. As the safety car is approaching the pit entry the yellow flags and SC boards will be withdrawn and replaced by waved green flags with green lights at the Line. These will be displayed until the last car crosses the Line."

http://www.formula1.com
http://www.google.de :-)

Hier steht nur was von "the line", allerdings nicht von welcher. Nach mehreren Aussagen gilt seit diesem Jahr eine andere Regelung, deshalb gibt es jetzt auch zwei Safety Car-Linien.

http://www.fia.com ist momentan nicht zu erreichen... ;-)

In 40.15 steht das mit dem Rennen beenden hinter dem Safety Car. Hier biegt das Safety Car zwecks schönerem Zielfoto in die Boxengasse ein, aber es darf bis ins Ziel nicht überholt werden. Allerdings gibt es dann kein "Safety Car in this lap" sondern ein "Safety Car deployed" und auf bis zum Schluß gelbe Flaggen und SC-Schilder...

Für mich war es eindeutig, daß man das SC reingeholt hatte und auch die Meldung "Track clear" wurde laut MGP auf Monitor 2 (von der Rennleitung) eingeblendet. Außerdem hat man kurz das grüne Licht an der Boxeneinfahrt sehen können. Das Rennen war also freigegeben...

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:43 Uhr von MisterTorture
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Trotzdem: darf erst wieder ab der Linie, also ab der neuen Runde überholt werden.

Strafe gut und recht, aber DIE ist echt zu hoch...
Konnte Damon Hill auch noch nie leiden...
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:50 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@MisterTorture: Die Regeln wurden geändert was das überholen betrifft. Überholt werden darf seit Monaco schon wesentlich früher. Hab dir das nochmal per PN erläutert.
Kommentar ansehen
16.05.2010 21:26 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
so, dann eben nochmal schwarz auf weiß...: FIA Rules 40.7:
[...]
With the following exceptions, overtaking is forbidden until the cars reach the first safety car line after the safety car has returned to the pits.
[...]

Bis auf folgende Ausnahmen ist das Überholen verboten BIS DIE AUTOS DIE ERSTE SAFETY CAR LINIE ERREICHEN nachdem das Safety Car in die Boxen zurückgekehrt ist.

Es ist explizit NICHT die Ziellinie, sondern die erste Safety Car Linie.

Wie gesagt, bin sehr gespannt wie das Urteil begründet wird...
Kommentar ansehen
16.05.2010 21:34 Uhr von charma
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
was hier einige vergessen es wurden zusätzlich noch grüne Flaggen geschwenkt, die damit das "Rennen" wieder freigegeben haben.

Das war dann wohl die Retourkutsche für die Pressekonferenz in der sich Schumacher geweigert hat auf die ganz klar auf Konfrontations ausgelegten Fragen der britischen Rainbowpress zu antworten....

schade dass das Urteil sich nicht korrigieren lässt, da es eine Durchfahrtsstrafe war.
Kommentar ansehen
17.05.2010 07:59 Uhr von wordbux
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Für Schumacher-Fans: http://6.gp/...

Wenn man bestehende Regeln als für sich nicht geltend einstuft kann sowas schon mal passieren.

[ nachträglich editiert von wordbux ]
Kommentar ansehen
17.05.2010 11:36 Uhr von listander
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Rennleitung machte den Fehler: Na schön, wenn Du die Fakten unbedingt ingorieren willst...
Dass die Urteilsbegründung selbstverständlich behauptet, MSC hätte gegen 40.13. verstossen, ist doch klar, sonst hätten sie ihn ja nicht bestrafen können - aber...himmelherrgottnochmal...sie haben Flaggensignale angezeigt, die 40.13. klar widersprechen!!!

Wenn sie 40.13. anwenden wollten, hätten sie GELB anzeigen müssen!!!
Wenn Dich der Polizist über die Kreuzung winkt, obwohl gerade ein anderes Auto von Rechts kommt, und Du ihm reindonnerst, dann bist nicht Du schuld!


Die Rennleitung hätte nur ihren Fehler eingestehen müssen:

Die Rennleitung meinte gelb, hat aber grün gegeben, keine Zeitstrafe, aber Alfons bleibt vor MS.
Eigentlich ganz einfach, wenn alle die Wahrheit sagen.
Kommentar ansehen
17.05.2010 12:59 Uhr von Bender-1729
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mit Damon Hill als Kontrolleur war das eigentlich schon vorher klar.

Ein schlechter Verlierer / Sportsmann bleibt eben ein schlechter Verlierer / Sportsmann.

Wirklich armselig der liebe Damon.

@ wordbux

Hast du eigentlich nichts besseres zu tun, als in jeder verdammten Formel 1 News gegen Schumacher zu lästern?

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
17.05.2010 15:22 Uhr von wordbux
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: Nein, kann ich nicht, denn ich bin kein Schumacher-Fan und ich lebe in einer realen Welt.
Kommentar ansehen
17.05.2010 18:02 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
tja schumi hats einfach nicht drauf ;)

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?