16.05.10 18:42 Uhr
 128
 

London: Royal Opera House arbeitet an Oper "Carmen" in 3D für Filmtheater

Das Opernhäuser ihre Produktionen in Kinosäle übertragen ist nicht besonders neu und wird vom Publikum auch gerne angenommen. Das Royal Opera House in der britischen Hauptstadt möchte diese Möglichkeit noch steigern und die Oper "Carmen" als 3D-Arbeit produzieren.

Die dafür erforderliche Technik soll die Firma RealD liefern, die bereits den Publikumsmagneten "Avatar" die räumliche Tiefe gegeben hat. Die Inszenierung für die Oper "Carmen" von Georges Bizet hat Regisseur Francesca Zambello übernommen.

Wie die Fachzeitung "Gramophone" berichtete, besteht für Londons Opernfreunde die Möglichkeit, verbilligte Tickets zu bekommen. Es ist geplant, die Oper im Herbst 2010 als Film in den Kinos zu zeigen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, 3D, Oper, Royal Opera House
Quelle: www.codexflores.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2010 18:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das so genannte "Public Viewing" wird ja bereits in meiner Gegend bei den Bayreuther Wagner-Festspielen mit großem Erfolg praktiziert. Es wird anfangs etwas ungewohnt sein aber 3D gehört die Zukunft. Als kleinen musikalischen Leckerbissen: Die bekannte Ouvertüre zu Bizets "Carmen" mit den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Claudio Abbado: http://www.youtube.com/... (Bild zeigt das Royal Opera House London)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?