16.05.10 17:18 Uhr
 1.810
 

Studie: Welche Säugetiere sind Europas gefährlichster "Import"

Drei Nager die nach Europa eingeschleppt wurden, konnten laut einer Studie der Universität Freiburg als die gefährlichsten ausgemacht werden. Der Sikahirsch, die Wanderratte und die Bisamratte.

Die Wissenschaftler haben in der Studie 34 Säugetierarten erforscht, die innerhalb der letzten fünf Jahrhunderte nach Europa mitgebracht wurden.

Die drei "Einwanderer" in Europa verursachen laut einem Punktesystem der Forscher den größten Schaden sowohl in der Natur als auch in der Landwirtschaft.


WebReporter: der_lehrer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Gefahr, Schaden, Ratte, Nagetier, Universität Freiburg
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2010 19:05 Uhr von pentam
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
3 Nager? Seit wann ist der Sikahirsch ein Nager?
Kommentar ansehen
16.05.2010 21:02 Uhr von Leeson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und auch der: US-Eichkater ;)
Kommentar ansehen
17.05.2010 06:51 Uhr von -canibal-
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
der gefährlichste: Säugetier-Import war meiner Meinung nach ein Direktimport einer menschenähnlichen Kreatur aus Österreich vor ca 85 Jahren. Wenn man damals geahnt hätte, welches Untier man sich da über den Inn holt.....

[ nachträglich editiert von -canibal- ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?