16.05.10 17:00 Uhr
 2.319
 

Gezielte Bewegungskontrolle einer molekülgroßen "Nano-Spinne" geglückt

Zwei amerikanischen Forschungsteams gelangen nun große Fortschritte im Bereich der Nanorobotik. Hao Yan von der Arizona State University konnte zusammen mit seinem Team auf Basis früherer Experimente einen Nanoroboter entwickeln, der sich gezielt auf einer speziellen Oberfläche fortbewegen kann.

Ihr Roboter ist aus einem Protein sowie drei Beinen aus DNA-Strängen zusammengesetzt. Die Oberfläche, auf der er sich bewegen kann, besteht ebenfalls aus einer Anordnung von DNA-Molekülen. Die DNA-Beine des Nanobots haken sich in diese Moleküle ein und erlauben erstmals eine gezielte Fortbewegung.

Ein anderes Team von der New York University konstruierte einen Nanoroboter mit vier DNA-Beinen. Dieser hat aber die Möglichkeit, mittels drei zusätzlicher molekularer Arme diverse Substanzen aufzunehmen und an einem anderen Punkt wieder abzusetzen, was mit Wechselwirkungen gesteuert werden kann.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kontrolle, Roboter, Bewegung, Spinne
Quelle: www.weltderphysik.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2010 17:00 Uhr von alphanova
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Die Entwicklung solcher "Nanobots" wird auf der ganzen Welt vorangetrieben, weil man mit ihrer Hilfe schwierige Probleme lösen könnte - vor allem im medizinischen Bereich, zum Beispiel bei der genauen Dosierung von Arzneimitteln. In der Quelle stehen noch einige weitere Informationen über die Durchführung der Experimente.
Kommentar ansehen
16.05.2010 17:25 Uhr von Dreamwalker
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wow: Das ist ein Riesenschritt einer Technologie, welche unsere Welt umwälzen kann. Neben der Dosierung ist auch vor Allem die gezielte Anwendung ein sehr wichtiger Fortschritt. Es ergeben sich daraus jedoch noch unzählige weitere Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
16.05.2010 19:55 Uhr von Phoenix88
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
und es kann eine neue saubere methode sein um systemgegner auszuschalten...
glaubt bloß nicht das sowas nur zum guten zwecke entwickelt wird...
Kommentar ansehen
17.05.2010 07:11 Uhr von Schischkebap69
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoenix88: "und es kann eine neue saubere methode sein um systemgegner auszuschalten...
glaubt bloß nicht das sowas nur zum guten zwecke entwickelt wird... "

Also ein bisschen paranoid bist schon, oder?
Kommentar ansehen
17.05.2010 11:11 Uhr von Loxy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bald kommt er Der "Grey Goo" wird uns holen! :-o

*bibber, zitter, schnatter
Kommentar ansehen
17.05.2010 13:35 Uhr von EdwardTeach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also: eine tolle Entwicklung ist das schon obwohl ich es auch unheimlich finde.

"Nur weil ihr paranoid seid heißt es nicht das sie nicht wirklich hinter euch her sind" sagte schon glaub ich Kurt Cobain.
Kommentar ansehen
18.05.2010 14:46 Uhr von steven89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nano-spinne: wow ich kann mich noch daran erinnern als kleines kind filme gesehen zu haben mit so kleinen robotern ^^

und eben lese ich diese news und konnte es nicht glauben !

bin mal gespannt wie sich ds entwickelt und wofür sie diese nano-bots verwenden !

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?