16.05.10 14:29 Uhr
 580
 

Australierin wird von Facebook-Bekannten ermordet

Südwestlich der australischen Stadt Sydney wurde jetzt eine 18-jährige Frau von einem 20-jährigen Mann ermordet. Beide haben sich offenbar über Facebook kennengelernt.

Aus diesem Grund wurde der Tatverdächtige Christopher James D., der bei Facebook mit falschem Namen angemeldet war, des Mordes angeklagt.

Er hatte sich unter dem falschen Namen mit dem Opfer Nona D. angefreundet und sie am Mittwoch in ein Naturschutzgebiet gelockt. Am Freitag fand man dort die 18-Jährige ermordet auf.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Mord, Bekannter
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2010 15:59 Uhr von Gotovina
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
das passiert auf einer ehamligen Gefangeneninsel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?