16.05.10 09:31 Uhr
 4.107
 

Sachsen: Grüne Polizeiuniform wird vernichtet - Beamte können sie aber im Garten tragen

Wie das Innenministerium Sachsens mitteilte, sollen ausrangierte grüne Uniformen der Polizei vernichtet werden, damit mit ihnen kein Missbrauch getrieben werden kann.

Allerdings können Polizisten diese Uniformen käuflich erwerben und sie privat tragen, zum Beispiel bei der Gartenarbeit. Abzeichen der Polizei müssen aber entfernt werden. Ein Weiterverkauf ist den Beamten nicht gestattet.

Die sächsische Polizei wird ab Dezember des vergangenen Jahres nach und nach mit blauer Dienstkleidung in Erscheinung treten. Um alle Dienststellen mit der neuen Kleidung einzudecken, wird es noch bis zum Ende nächsten Jahres dauern.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Sachsen, Garten, Umrüstung
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2010 09:47 Uhr von Taddel
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
es stimmt also was man sagt, deutsche Polizisten, Gärtner und Floristen :D
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:20 Uhr von Baptus
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
in Niedersachsen wurde die grüne Uniform gesammelt und nach Berlin geschickt, da die so weinig Geld für neue Uniformteile haben. Kein Witz! Und das dekadente Hessen vernichtet die einfach ^^ die armen Berliner
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:24 Uhr von georgeb
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
ach dafür brauchen die dresdner das geld? man will zur einsparung von 300.000 euro, die dresdner schulen nicht mehr grundreinigen lassen.

etwa für die neuen uniformen? ach, dann passt ja die grüne lackierung der autos nicht mehr zur uniform

na dann bestellt mal gleich neue autos

die kumunen jammern sie wären pleite, sind sie nicht, sie wollen nur mehr geld ausgeben als sie haben
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:38 Uhr von BHuxol
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@georgeb: Schulreinigung - Die Stadt Dresden kommt für die Kosten auf.
Polizei - Der Freistaat Sachsen bezahlt, da hat Dresden überhaupt nichts mit zu tun.
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:53 Uhr von 555berlin
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@georgeb: Die Fahrzeuge sind schon seit Jahren nicht mehr in grün lackiert, sondern nur mit Folie beklebt (um den Wiederverkaufswert zu erhöhen), daher wird dort auch nur neue Folie benötigt, weder ein neues Fahrzeug, noch eine neue Lackierung.
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:53 Uhr von .stef.
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2010 11:03 Uhr von wordbux
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Beamte können sie aber im Garten tragen: Zur Tarnung oder was ?
Kommentar ansehen
16.05.2010 11:14 Uhr von ollolo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
....ja watt denn nu Sehr schlecht geschrieben! Entweder die Uniformen werden vernichtet oder nicht. Wenn sie vernichtet werden, können die Polizisten sie auch nicht im Garten tragen, wenn sie sie im Garten tragen können, werden sie auch nicht vernichtet......

Komm zu mich, ich lern dich deutsch.....
Kommentar ansehen
16.05.2010 11:34 Uhr von mr.ko
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Herr Waldmeister
Kommentar ansehen
16.05.2010 11:50 Uhr von georgeb
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
sorry für mein sakasmus: aber lieber bhuxol

leider stand es in den news das dresden das geld für die grundreinigung (jährliche reinigung und renovierung) gestrichen hat.
und 555berlin, staatsfahrzeuge werden nicht verkauft, sie müssen versteigert werden
Kommentar ansehen
16.05.2010 13:35 Uhr von Fr3sh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oha: was für eine regelung...
Kommentar ansehen
16.05.2010 15:48 Uhr von exchangefrank
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die sächsische Polizei wird ab Dezember des vergangenen Jahres nach und nach mit blauer Dienstkleidung in Erscheinung treten."
wie kann etwas in der zukunft liegen, was schon längst vergangen ist ??
Kommentar ansehen
22.05.2010 04:33 Uhr von schaltbert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? "...sollen ausrangierte grüne Uniformen der Polizei vernichtet werden, damit mit ihnen kein Missbrauch getrieben werden kann.

Allerdings können Polizisten diese Uniformen käuflich erwerben..."

Was können die Polizisten erwerben? Die zuvor vernichtenden ausrangierten Uniformen? Wenn´s schön macht....

@exchangefrank:
Das ist die "unvollendete Vergangenheit", eine explizit in Deutschland auftretende grammatikalische Begebenheit ;-)

[ nachträglich editiert von schaltbert ]
Kommentar ansehen
22.05.2010 12:33 Uhr von exchangefrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ schaltbert: es gibt keine unvollendete vergangenheit, nur die vorvergangenheit namens plusquamperfekt und das wird anders gebildet
Kommentar ansehen
22.05.2010 15:30 Uhr von schaltbert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Exchangefrank: Mir schon klar, die "unvollendete Vergangenheit" war ein Seitenhieb auf die deutsche Fähigkeit sich nicht mit der eigenen Vergangenheit zu beschäftigen - ein Wortspiel quasi ;-) Daher auch "" und Smiley....
Kommentar ansehen
22.05.2010 19:38 Uhr von exchangefrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry, hab nicht so drauf geachtet

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?