15.05.10 20:55 Uhr
 2.367
 

Margot Käßmann: Die Pille ist ein "Geschenk Gottes" - Bischöfe sind verärgert

Die Pfarrerin Margot Käßmann hat die katholischen Bischöfe verärgert, indem sie auf dem ökumenischen Kirchentag die Antibabypille als Geschenk Gottes bezeichnete. Der Vorsitzende der Katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, wies diese Deutung auch vehement zurück.

Seiner Meinung nach kann man eine von Menschen gemachte Pille nicht als Geschenk Gottes bezeichnen. Mehr Diskussionen zu Käßmanns Rede auf dem Kirchentag ließ Zollitsch allerdings nicht zu.

Die Lehre der katholischen Kirche ist für Zollitsch ganz klar und bedarf keiner weiteren Diskussionen. In der Katholischen Kirche wird die Antibabypille nicht respektiert und daher abgelehnt.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Pille, Geschenk, Margot Käßmann
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reformationsbotschafterin Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Margot Käßmann lehnt Bundespräsidentinnen-Anfrage ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 21:09 Uhr von hertle
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
Weiter so!!! Ich bin sehr froh, dass es noch menschen mit Rückrad gibt, die der katholischen Kriche mal den Spiegel vor die schmutzige Nase halten. Bravo Frau Käßmann, wir brauchen mehr Frauen wie Sie!!!
Kommentar ansehen
15.05.2010 21:31 Uhr von Gladdle
 
+35 | -7
 
ANZEIGEN
Genauso Genauso wurde das Auto, der Fernseher, Radio und alle anderen Technologien (EINSCHLIESSLICH das Rad) von Menschenhand erschaffen. Also seid Konsequent und geht wieder in die Steinzeit zurück! Oder lebt wie die Amish. Aber ja, ich weiss, das ist ja was gaaaanz anderes. Scheinheiliges, primitives Kirchenpack!

EDIT: Würde mich interessieren wer mir Minus gibt, die Kirche ist und bleibt eine Organisation die neue Technologien ausbremst oder sogar verbietet. Oder liege ich falsch?

[ nachträglich editiert von Gladdle ]
Kommentar ansehen
15.05.2010 22:01 Uhr von Cosmopolitana
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Meine erste Reaktion ich musste lachen :o) Die hängt sich echt weit aus dem Fenster. Die ist taff.
Kommentar ansehen
15.05.2010 22:58 Uhr von marmai
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Die Katholen: haben doch echt einen an der Waffel.
Kommentar ansehen
15.05.2010 23:06 Uhr von moloche
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
wo er Recht hat, hat er Recht. Pille ist von den Menschen entwickelt und nicht von einem Gott.
Wobei es keinen Gott gibt.

Klar will er auf was anderes hinaus, aber dieser Bischof hatte trotzdem Recht.
Ich verstehe auch nicht wieso Käßmann nach ihrer gefährlichen Alkoholfahrt plötzlich zum umjubelten "Popstar" geworden ist.

Von mir aus können diese ganzen Mysthizisten ganz von der Medienlandschaft verschwinden.
Auf diesen esorterischen Zirkus kann ich verzichten.
Kommentar ansehen
15.05.2010 23:38 Uhr von Götterspötter
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Man könnte fast "meinen" das die katholische Kirche nur deshalb gegen die Pille demonstriert, weil es seidem "weniger Frischfleich" für die Priester und Bischöfe gibt ????

Meine ironische Meinung !! nach den letzten turbolenten Monate der Schlagzeigen der Kath.Kirche ......

****

Bravo Frau Käßmann für Ihren Mut den Sie hier beweisen !!
Es ist schade das sie aus Ihrem Amt geschieden sind, hier hat die evangelische Kirche ihren "besten Mann" verloren.
Machen Sie so weiter

Meine Stimme habe Sie

Ein Atheist !
Kommentar ansehen
16.05.2010 00:45 Uhr von Copak
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn der Mensch nach dem Ebenbild Gottes erschaffen wurde, ist dann nicht auch gleichzeitig alles von Menschenhand erschaffene ein Teil Gottes?
Kommentar ansehen
16.05.2010 08:28 Uhr von NemesisPG
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wo Sie Recht hat , hat Sie Recht . Wenn ich bedenke,das die Großen Kirchen auch von Menschen
gemacht worden sind , gibt mit der Einwurf des Bischoff`s zu denken.
Kommentar ansehen
16.05.2010 09:54 Uhr von dr-klappspaten
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Funk-a-Tronic: Für mich war "Jesus" entweder einer der größten Trickbetrüger aller Zeiten, oder eine forcierte Geschichte um Leute gläubig/abhängig/unterwürfig zu machen. Wenn man sich die brachiale Gewalt und den massiven Einfluß der Kirche in früheren Zeiten ansieht könnte man meinen es war eine krimminelle Organisation.
Das entstandene Märchenbuch "Bibel" scheint bis dato das erfolgreichste zu sein ;-)

.....und nun her mit den MINUS von den Heuchlern !

[ nachträglich editiert von dr-klappspaten ]
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:03 Uhr von Cybertronic
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wie gut: , dass ich nicht von Gott geboren bin, sondern von meiner Mama :-)Kirche und Sex, ich kanns nicht mehr hören ... und Gott der Allmächtige lässt seinen einzigen Sohn annageln und sieht noch zu wie er verreckt ! Der Vater ist echt grausam, was für ein Vorbild.

[ nachträglich editiert von Cybertronic ]
Kommentar ansehen
16.05.2010 11:27 Uhr von Tinnu
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
klasse frau Käßmann!!! endlich mal jemand der sich was traut!

die katholische kirchen dreht alles so wie sie es braucht. und die will keine frauen in machtpositionen. also müssen frauen kinder kriegen damit sie beschäftigt sind. für mich ist dies der hintergrund, die pille/kondome oder sonstige verhütungsmittel zu verteufeln.
scheinheilige machtgeile alte säcke sind das

austreten aus dem verein denn erst dann werden vielleicht mal nachdenken, das sie für das volk da sind und nicht für den klingelbeutel.
Kommentar ansehen
16.05.2010 13:10 Uhr von nostre2008
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das sagt sie nur: damit nicht der Rest und vor allem die Jugendlichen aus der Kirche abhauen!

Von wegen...... Aber wohin das hinführt sehen wir ja, man könnte fast meinen das sie Promotion für ihr Buch betreibt, naja hat sich halt eigentlich nichts seit dem Mittelalter geändert!
Kommentar ansehen
16.05.2010 13:39 Uhr von Fr3sh
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ist doch egal: die katholische Kirche hat im Moment andere Probleme.
Kommentar ansehen
16.05.2010 14:08 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Gladdle: jap, du liegst falsch. Die Kirche der Neuzeit verhindert keine Erfindungen und läuft auch nicht mehr durch die Ortschaften und raubt und brandsatzt. Hexenverbrennungen sind außerdem auch nicht mehr "in".

Du solltest wegen Volksverhetzung angezeigt werden, deine Sprachweise ist unter jedem Niveau.
Du hast ein falsches Menschenbild.
Kommentar ansehen
16.05.2010 14:22 Uhr von Semper_FiOO9
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
deswegen: bin ich Protestant und kein Katholik!
:D
Kommentar ansehen
16.05.2010 14:28 Uhr von Alh
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Keine: Ahnung warum diese Frau auf einem Kirchentag noch reden darf. Sie sollte sich lieber still und leise aus diesem Bereich zurückziehen. Dass man sie nicht ernst nehmen kann bewies sie ja schon mit ihrer Alkoholfahrt. Für mich ist ihre Aussage nichts anderes als Promotion für ihr neues Buch, denn da braucht man Absatzzahlen. Negativ-Werbung ist gute Werbung.
Kommentar ansehen
16.05.2010 14:29 Uhr von WhiteGod
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Gäbe es die Pille schon länger bestünde Hoffnung das es diese alten, sturen, wiederlichen, weltfremden pedos gar nicht gäbe..

Für die Abschaffung aller Relegionen! Schaut euch alle Kriege die es derzeit auf der Welt gibt an und nehmt die, die keinen religiösen Hintergrund haben raus... verdammt nah am Weltfrieden, oder?
Kommentar ansehen
16.05.2010 14:36 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Christ: Jeder Christ muss anhand der Bibel selbst entscheiden wie die Anti-Baby-Pille zu bewerten ist.
Kommentar ansehen
16.05.2010 15:47 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zitat: "Seiner Meinung nach kann man eine von Menschen gemachte Pille nicht als Geschenk Gottes bezeichnen."

die kirche und die bibel sind auch von menschen gemacht!!
Kommentar ansehen
16.05.2010 17:58 Uhr von Gladdle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Killerspiel-Spieler: Ach ja, sie verhindert also keine Technologien MEHR. Was ist dann mit der Stammzellenforschung, der Erforschung des Urknalls (Teilchenbeschleuniger), etc? Neulich gab es eine News das das Gehirn mit einer Ebene kommuniziert die der Mensch selbst nicht wahrnimmt, viele Forscher gehen hier von der "Seele" aus. Doch kein Beweis für die Existenz eines Gottes? Akzeptiert die Kirche das? Das sie das vor 100 Jahren Technologien verhindert hat ist für Dich in Ordnung? Die Kirche ist ein Überbleibsel aus unserer primitiven Vergangenheit (in der heute einige noch leben), sie hat absolut keine Daseinsberechtigung mehr. Der Papst verbietet Kondome in Afrika, die Pfarrer b*msen kleine Kinder und hey, vor 70 Jahren haben sie freiwillig mit den Nazis zusammengearbeitet. In manchen Dörfern beginnt die Einschulung mit dem Gottesdienst - dem anbeten eines imaginären Wesens damit die Kinder auch von jung an (und jung schmecken die den Pfarrern glaube ich am besten) Gehirn gewaschen werden.

Meine Sprachweise ist also unter allem Niveau? Ohje, ich habe Jehova gesagt! Oder war das freie Meinungsäußerung? Zu Deinem Leidwesen ist 1984 noch nicht real. Ich habe das RECHT die Wahrheit (!!!) auszusprechen. Leute wie Du hingegen bedauere ich. Doch wie heisst es so schön: Die Wahrheit findet nur der der mit beiden Händen nach ihr sucht.

EDIT: Das sage ich auch immer, wenn Grimms Märchen 3000 Jahre alt wären, wäre das Buch dann heute auch eine Bibel? Die Bibel ist und bleibt ein Märchenbuch!

[ nachträglich editiert von Gladdle ]
Kommentar ansehen
16.05.2010 20:24 Uhr von Der Erleuchter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Warum blos hat Käßmanns Mutter die Pille: nicht genommen?
Kommentar ansehen
17.05.2010 01:52 Uhr von Inai-chan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich: wenn das mehr kirchentypen so sehen würden müssten sie keine kleinen jungen mehr vergewaltigen um an sex zu kommen ohne das man anschließend (in form eines babys) was sieht

sie könnten ganz legal sich frauen suchen und mit ihnen poppen wärend sie nach außen hin vom ´zölibat´ reden

aber nein ^^
Kommentar ansehen
17.05.2010 15:50 Uhr von Earaendil
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich finde die frau einfach unmöglich.

erst fährt sie wie ein 18jähriger dummdödel betrunken auto,und jetzt erzählt sie uns frauen auch noch ,wie sollen gott dankbar sein,daß wir uns "freiwillig" jeden monat mit haufenbweise hormonen zuschütten,die in unseren nicht mehr ganz so jungen tagen dann krebs,trombosen und was weiss ich nicht noch alles beschwert.
die pille ist schuld,daß millionen von menschen an aids erkrnaken,weil sie kaum noch folgen zu befürchten haben.junge mädchen,die kaum 13 oder älter sind,werden heute ganz selbstverständlich von den eigenen müttern zum frauenarzt geschleift und vollgepumpt...is ja auch einfacher ,als das mädel vernünftig zu erziehen und zu beaufsichtigen!

man,was kotzen mich solche leute an.....
Kommentar ansehen
18.05.2010 13:37 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gekiehlt: wenn man sich deine sonstigen beiträge anschaut,hast du wohl 1. zu dem thema eh nicht viel zu sagen und 2. beleidigste eh nur die leute hier

ach,und nur als info:beten als verhütung FUNZT NET!
nur damit du das weisst..sollst ja nicht dumm sterben ;)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reformationsbotschafterin Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Margot Käßmann lehnt Bundespräsidentinnen-Anfrage ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?