15.05.10 17:59 Uhr
 572
 

ZDH: Westdeutsche Jugendliche sollten sich eine Lehrstelle im Osten suchen

Ein "Mobilitätsproblem" bescheinigt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) den Jugendlichen in den alten Bundesländern. Im Osten wären wegen den starken Geburtenrückgängen in den letzten Jahren viele Lehrstellen unbesetzt.

Dazu gehören auch beliebte Berufe, wie KFZ-Mechatroniker oder Friseurin. Aus diesem Grund rät der ZDH westdeutschen Jugendlichen, es auch mal in den neuen Ländern mit einer Ausbildung zu ihrem Traumberuf zu versuchen.

Vor Jahren hätte man noch die ostdeutschen Jugendlichen aufgefordert, sich im Westen eine Lehrstelle zu suchen. In diesem Jahr verließen 25.000 Schüler weniger die Schule. Dabei sind es im Osten dreimal weniger Abgänger als im Westen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jugendliche, Osten, Lehrstelle
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 18:12 Uhr von certicek
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Im Osten suchen. Das ist der richtige Ausdruck. Wer suchet, der findet vielleicht auch etwas. Hungerjobs gibt es im Osten jedenfalls genug.
Kommentar ansehen
15.05.2010 18:36 Uhr von anderschd
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Metallfresse: Geh doch mal rüber, vllt wird deinem Wunsch da nach gekommen.
Kommentar ansehen
15.05.2010 18:59 Uhr von DerNik
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Bereitschaft? In der Regel sind die Ausbildungsgehälter nicht gerade hoch, sodass viele Jugendliche darauf angewiesen sind, während ihrer Ausbildung zuhause bei den Eltern zu leben. Ich habe meine Ausbildung 100 km von zuhause entfernt in Dortmund gemacht und in einer kleinen Wohnung gelebt. Am Ende des Monats war ich immer froh mit 0 Euro den Monat abzuschließen und das ging nur, weil man als Mediengestalter nach Tarif relativ hoch bezahlt wurde. DIe im Beitrag angesprochenen Friseurin oder z.B. Fotografen verdienen in der Ausbildung zuwenig um sich sowas leisten zu können. Aber die, die solche Vorschläge machen, haben in der Regel die Chance ihre Kinder finanziell zu unterstützen und denken leider nicht weiter als ihr begrenzter Horizont reicht.

[ nachträglich editiert von DerNik ]
Kommentar ansehen
15.05.2010 19:03 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
"beliebte Berufe, wie [...] Friseurin."
Schiess mich tot, du
Kommentar ansehen
16.05.2010 09:04 Uhr von Bettine
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Truemmergesellschaft: Friseurin!?!?!? - hab ich auch gerade gedacht. Mit dem "üppigen" Gehalt, das eine Friseurin NACH Vollendung der Ausbildung erzielen kann ist sie schon nicht in der Lage eine billige Bruchbude anzumieten, geschweige denn davon zu leben. Aber wo soll sie während der Ausbildung hin - ein Erdloch im Wald graben und von Pilzen und Beeren leben, oder vielleicht in eine Höhle? Wie krank ist der Vorschlag eigentlich!!!
Kommentar ansehen
16.05.2010 11:48 Uhr von Tinnu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wieso? im osten lungern doch genug arbeitslose rum.. sollen die da doch arbeiten. niemals würde ich mein kind dorthin schicken. hier gibt es auch stellen und besser bezahlte und wahrscheinlich auch bessere die ausbildung.
und friseurin... ein kind kommt mit 16 aus der schule, minderjährig also und das soll 100erte von kilometers von zu hause weg alleine in fremder umgebung sein? blödsinn so ein vorschlag.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?