15.05.10 15:49 Uhr
 271
 

Ökumenischer Kirchentag: Fast 150.000 Menschen wollten dabei sein

Wie die Veranstalter des zweiten Ökumenischen Kirchentags am heutigen Samstag in München mitteilte, wollten fast 150.000 Menschen bei dem Event dabei sein.

Dabei wurden über 133.000 Dauerkarten von den Gläubigen gekauft. 11.000 Karten wurden täglich an den Tageskassen an die Besucher verkauft. Auch zu den Open-Air-Veranstaltungen sind Tausende Menschen gekommen.

200.000 Besucher waren es vor sieben Jahren in Berlin. Da fand der erste Ökumenische Kirchentag statt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Veranstaltung, Kirchentag
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 16:01 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Uhuhuuhuu: Dann sind 50.000, in Worten fünfzigtausend, weniger....
Ganz schön dünn geworden, was?
Kommentar ansehen
15.05.2010 16:41 Uhr von Mathew595
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und: ich bin stolz nicht dabei gewesen zu sein
Kommentar ansehen
15.05.2010 17:34 Uhr von Bruno2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
auch: nur eine SEKTE
Kommentar ansehen
15.05.2010 18:24 Uhr von certicek
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen: schön auf ihre Kinder aufpassen!
Kommentar ansehen
16.05.2010 01:08 Uhr von Titulowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
150.000 sind doch nicht viel. Selbst die Republikaner haben mehr Wähler....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?