15.05.10 12:31 Uhr
 615
 

Bundesparteitag der Piratenpartei beginnt - Parteiprogramm soll ausgeweitet werden

Die Piratenpartei ist zurzeit auf ihrem Bundesparteitag dabei, sich über den Kurs der Partei zu beraten. Bislang beschäftigte sich die Partei mit Themen wie Urheberrechte, Datenschutz und Bürgerrechte in einer Informationsgesellschaft. Das Programm soll aber nun ausgedehnt werden.

Insgesamt wurden in der Partei über 400 Anträge gestellt. Diese betreffen Änderungen in der Satzung und des Programms der Piratenpartei. Eine Abstimmung über die Anträge wurde bereits vor dem Bundesparteitag in Bingen am Rhein Online vorgenommen.

Zu dem Parteitag werden insgesamt mehr als 1.000 Mitglieder erwartet. Am morgigen Sonntag soll ein neuen Parteivorstand und ein Bundesschiedsgericht gewählt werden. Außerdem wird die "Stop ACTA"-Kampagne gestartet. Mit ACTA haben sich Nationen zur Bekämpfung von Produktpiraterie zusammengetan.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Piratenpartei, Änderung, Parteitag, Parteiprogramm
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 14:10 Uhr von Borgir
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@infected: ist das aber nicht eigentlich schade dass solche Themen die Wähler nicht ansprechen? Keine andere Partei spricht diese Themen so offen an.
Kommentar ansehen
15.05.2010 14:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber: erstmal ne Splitterpartei bleiben und sich zu einer begrenzten Zahl von Themen Stellung beziehen (und diese Einstellung auch halten), als jetzt auf allen Parties zu tanzen und dann nichts mehr gebacken zu bekommen.

Wenn sie sich jetzt ein wenig auf die anderen Theman ausbreiten, soll das meiner Meinung auch ruhig angegangen werden. Nur dann kann auch was rauskommen, was Hand und Fuss hat.
Kommentar ansehen
15.05.2010 14:52 Uhr von Hucken
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
warum "erfolg": keine neue partei wird von heut auf morgen 5%+ schaffen, es sei denn der karren steckt so tief im dreck, dass man mit irgendwelchen parolen wähler gewinnen kann

im gegensatz zu den meißten regierungsparteien hat die PP wenigstens eine klare linie für die sie steht
Kommentar ansehen
15.05.2010 15:30 Uhr von hertle
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Hucken: Da würde ich mich an deiner Stelle nich so weit aus dem Fenster lehnen. Die Grünen z.B. würden 1980 gegründet und hatten sind 1983 schon in den Bundestag eingezogen.
Kommentar ansehen
15.05.2010 16:43 Uhr von Draw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Falls die PP wählbar werden will, ist eine Ausweitung des Parteiprogramms mehr als dringend! Und zwar sollen nicht nur Themen Lari-Fari angeschnitten werden (wie zum Beispiel im Buldungssektor), sondern auch einige eigene Konzepte entwickelt werden. Zum Beispiel wäre für mich die Partei nicht wählbar, da sie keinerlei Ideen zu Bewältigungen von diversen Krisen (Euro, Finanz etc.). Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal, für welches politisches System diese Partei steht. Die PP erringt zwar teilweise einige respektabele Zwischenziele, aber sie ist auf keinen Fall bisher bereit in einen Landtag oder Ähnliches einzuziehen!

Wir können gespannt sein, in wie weit das Programm ausgeweitet wird...
Kommentar ansehen
16.05.2010 09:51 Uhr von marmai
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Draw: "Zum Beispiel wäre für mich die Partei nicht wählbar, da sie keinerlei Ideen zu Bewältigungen von diversen Krisen (Euro, Finanz etc.)...."

Du kannst nur Nichtwähler sein?
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:04 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Draw: Was hilft denn eine Partei, die zu allem eine Meinung, aber von nichts ne Ahnung hat?
Da hab ich lieber eine Partei, die nur wenige Themen bearbeitet aber dafür von diesen auch Ahnung hat.
Man kann von einer neuen Partei doch nicht erwarten, dass sie ein volles Parteiprogramm einer etablierten Partei parat hat...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?