15.05.10 09:33 Uhr
 299
 

The Hurt Locker beliebter im Internet als im Kino

Die Produktionsfirma von "The Hurt Locker" will Bittorent-Nutzern das Vorab-Laden des Filmes teuer zu stehen kommen lassen.

Der Film wurde mit sechs Oscars ausgezeichnet, hat aber nur 16 Millionen Dollar eingespielt. Somit einer der Filme, die viel zu wenig eingespielt haben. Grund soll angeblich das verstärkte Downloaden des Filmes vor dem Kinostart sein.

Bei der Ursachensuche fand man schnell das Internet als Schuldigen. Der Filme gehörte zeitweise zu den beliebtesten Filmen auf vielen Seiten. Der Film wurde viele Wochen vor dem Kinostart schon im Internet zu Download angeboten.


WebReporter: Fr3sh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Kino, Download, Oscar, The Hurt Locker
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 09:58 Uhr von Raptor667
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
ohman und wiedermal ist das pöse Internet schuld...niemaaaaals das pöse teure Kino wo man zu 2 schon fast 70€ lassen muss (Essen und trinken mit einberechnet).
Machts Kino wieder billiger und mehr Leute gucken sich die Filme auch da an.
Und 16 Millionen $...mein Gott die müssen ja schon am Hungertuch nagen...lasst uns sofort eine Spendenaktion starten...
Kommentar ansehen
15.05.2010 10:21 Uhr von Delios
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klar doch: die denken wohl der Film würde die selben Einspielergebnisse wie, Jurassik Park, Titanic oder Avatar einreihen? ._0

Nur weil ein Film 6 Oscars bekommt, muss dass nicht heißen dass er auch einem Millionenpublikum gefällt.
Kommentar ansehen
15.05.2010 11:04 Uhr von sickboy_mhco
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kriegs filme laufen, im kino einfach nacht da wir ja täglich irgendwo krieg im fernsehen geliefert bekommen, wahr vor kurzem im matt damon film und ich wahr der einzigste wo sich in dieser vorstellung in diesen film wahr, solche filme laufen dann meist auf dvd besser als im kino obwohl hurt locker echt gut ´wahr. da ich selber in ner videothek jobbe
Kommentar ansehen
15.05.2010 12:50 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Selber Schuld ! Man muß den Film ja nicht so früh in´s Netz stellen...
Kommentar ansehen
17.05.2010 13:11 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar doch.....die User, die dafür Schadensersatz zahlen müssen,werden bestimmt für den nächsten Film eines absolut nichtssagenden Filmstudios auf legale Weise ihr Geld ausgeben wollen *Ironie* Schaut man sich mal die Filme an,die die produzierenden Firmen schon gemacht habe,fällt eins auf: die kennt keine Sau. Hier liegt also der Verdacht nahe,als assoziierten die Filmemacher mit vielen Preisen automatisch einen großen Umsatz. Doch dabei ist das Gebiet "Kriegsfilme" ein heikles Thema,sowas geht bei einer Handlung über einen noch laufenden Krieg meist mies aus. Zumal gerade die Amis ja noch immer reihenweise Opfer zu beklagen haben...wenn ich mir sowas jeden Abend in den Nachrichten ankucken muss,dann zieh ich mir sowas nicht noch als Hollywoodschinken im Kino rein,wo die Sache womöglich noch verharmlost oder glorifiziert wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?