15.05.10 09:31 Uhr
 363
 

Nach der Landtagswahl: Diskussionen in NRW gehen weiter

Nach den Landtagswahlen in NRW hat die FDP alle Gespräche über eine rot-grün-gelb Koalition ("Ampel") und eine schwarz-grün-gelbe Koalition ("Jamaika") abgelehnt.

Voraussetzung für eine Annahme der Einladung zu einer Ampelkoalition war, dass keine Gespräche mit den Linke geführt wird. Doch Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann bestätigten, dass ihre Einladung ernst gemeint waren.

Die Wahlversprechen der FDP, nämlich die Verwirklichung ihrer Ziele und Vorstellungen und die Linke aus dem Landtag zu halten, sind nach diesem Ergebnis schwer zu verwirklichen, aber nicht unmöglich. Volker Beck nannte solch ein Verhalten "heuchlerisch und staatspolitisch unverantwortlich".


WebReporter: Fr3sh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, FDP, Koalition, Landtagswahl, Ampelkoalition
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach
Kurden bitten Assad um Hilfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 09:31 Uhr von Fr3sh
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich finde es wäre besser für die FDP wenn sie die Gespräche ernst nimmt und sich zu einer Koalition entscheidet. Weil wer zuerst kommt malt zu erst. ;)
Kommentar ansehen
15.05.2010 09:43 Uhr von NemesisPG
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
FDP ohne Mitsprache: Bei einer Koalition wäre die FDP ein lästiges Anhängsel das nur
zur Mehrheitbeschaffung gedient hätte . Politische Ziele hätte
dieser Hühnerhaufen nie durchbekommen.FDP-Politk ist
nicht mehr zu verkaufen . Wer einen Ausweg aus der derzeiten
Misere sucht muß neue Wege gehen . Die Zeiten der FDP sind
vorbei . Niemand braucht diese Politparasiten . Es wird sicher
sehr lustig in Berlin werden . Die FDP muß nun überall der
CDU in den Hintern kriechen um politisch zu überleben. Hätte
diese Partei etwas mehr Selbstachtung würde Sie sich aus
der Regierung verabschieden .
Kommentar ansehen
15.05.2010 12:51 Uhr von Simon_
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Bild-Leser? Die Länder haben so ziemlich alle Schulden, die "reichen und stärksten" Länder die du meinst sind sicher BaWü und Bayern, wobei es ein wenig kurzsichtig wäre, das der CDU zuzuschreiben. :D
Kommentar ansehen
15.05.2010 14:53 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bei diesen: diskussionen sieht man doch, dass die parteien wahlen wie fußballspiele bewerten. über wähler wird gesprochen wie über statisten, sind es doch die wähler, nach deren willen regiert werden soll und nicht nach dem willen der parteien, die mit bündnissen die kein wähler wollte mit aller gewalt versuchen zu regieren. demokratie in dieser form ist keine und das ist echt zu kotzen.
Kommentar ansehen
15.05.2010 17:39 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eben: genau wie in Hessen ..
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:08 Uhr von Neuer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Rot/Rot/Grün, dann gute, volksnahe Politik praktizieren. Das wäre ein Signal für zukünftige Wahlen. Ob die das tatsächlich können, steht auf einem anderen Blatt, aber sie können hinterher nicht behaupten, dass keine Chance dazu da war.
Kommentar ansehen
19.05.2010 01:29 Uhr von mallcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jetzt? Die FDP hält sich an Wahlversprechen???
Oh Leute, mir tut schon der Bauch weh vom Lachen, das ist ja besser als Kasperletheater, ich krieg mich nicht mehr ein...
Wahlversprechen, hahahaha.

Das einzige Versprechen an das Scarface und seine Schergen sich halten ist, die Verarschung und Ausbeutung des deutschen Volkes und das mit einer Arroganz, die kaum noch zu überbieten ist.

So und jetzt wird mir schlecht. Ob das wohl vom vielen Lachen kommt? Ich glaube kaum...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?