15.05.10 09:27 Uhr
 1.136
 

Bundesnetzagentur: Strom wird teurer werden

Mit einem weiteren Anstieg der Strompreise in der Zukunft rechnet der Chef der Bundesnetzagentur Matthias Kurth.

Als Grund gab er die erneuerbaren Energien an. Er sagte: "Wenn Strommengen aus den erneuerbaren Energien wachsen, wächst voraussichtlich auch der Förderbedarf über den Strompreis."

Durch die Subventionen liegen die Einspeisevergütungen dieser Energien weit über den Marktpreis für Strom. Die Kosten dafür müssen die Kunden über eine Umlage zahlen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strom, Anstieg, Strompreis, Bundesnetzagentur, Erneuerbare Energie
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Costa Rica: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien
Ökostromratgeber - so findet man richtigen Ökostrom
Erneuerbare Energie: Windturbinen, die wie künstliche Bäume aussehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 09:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist doch nun wirklich keine News wert.

Da kann man ja auch ne News einriechen, dass der Mensche Essen und Trinken muss, um nicht zu verhungern - Gewisse Inder natürlich ausgeommen ;)
Kommentar ansehen
15.05.2010 09:54 Uhr von Raptor667
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
In Zukunft wird alles teurer in Deutschland, wartet ab. Steuersenkung? Eher Steuererhöhung...
Kommentar ansehen
15.05.2010 10:03 Uhr von marmai
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
So ein Idiot: Noch so ein gekaufter Beamter. Und so etwas sitzt ausgerechnet in der Bundesnetzagentur.
Was glaubt der eigentlich was mit den fossilen Energieträgern passiert? Denkt der die werden in Zukunft billiger?
Aber klar, die erneuerbaren Energien sind Schuld das die Strompreise hoch gehen.
So lange die Energieversorgung in privaten Händen liegt und vier große Unternehmen sich das Land aufteilen, solange werden die Energiekosten steigen. Egal welche Form von Energie angeboten wird.
Das ist Marktwirtschaft, die vier müssen jedes Jahr mehr Gewinne machen als im Vorjahr, sonst fallen die Börsenkurse. Und Personal können sie irgend wann nicht mehr entlassen.

[ nachträglich editiert von marmai ]
Kommentar ansehen
15.05.2010 10:29 Uhr von Raptor667
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@marmai: erklär das mal denen die nur das € Zeichen in den Augen haben...die Natur und alles was nach denen kommt ist denen sowas von egal. Glaubst Du die machen sich gedanken was in 20 Jahren mit dem Atommüll passiert? Die meisten von den feinen Herren haben dann schon lange das Arschloch zugekniffen und brauchen sich garkeine sorgen mehr machen.
Da zählen nur Gewinne...auf Teufel komm raus. Billiger wird in diesem Land garnichts mehr.

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]
Kommentar ansehen
15.05.2010 13:11 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenn erneuerbare energien immer mehr wachsen fallen die ausgaben für die konzerne was heißt, dass der preis sinken müsste. subventionen vom staat? warum? die energiekonzeren schwimmen in geld, allesamt.
Kommentar ansehen
15.05.2010 14:16 Uhr von GLOTIS2006
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Dummvolk: Und da rufen immer noch Leute nach dem Abschalten aller AKWs in Deutschland. Wie kann man nur so dumm sein? Und dann rumjammern, wenn die Strompreise steigen.
Kommentar ansehen
15.05.2010 14:57 Uhr von Cybertronic
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte immer: gerade die ERNEUERBAREN Engergien sind sehr preiswert in der Gewinnung !!! (Braunkohle ist nicht erneuerbar) Für wie blöd hält man das Volk noch ? Dann muss eben nicht mehr mit solchen Quellen hantiert werden....
Kommentar ansehen
15.05.2010 16:28 Uhr von tomtomtron
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab ne Glotze, nen Pc und nen Kühlschrank. 4 Lampen und das wars. Denn noch zahl ich locker 50 Euro für den Scheiss.

Strom sollte ein Grundrecht sein.

Dreist ist auch, das im Grundpreis die Kosten für den Zähler drinn sind. Meistens so 5- 8 Euro im Monat nur für die Miete des Zählers.. Dann sind die dinger Uhr alt. gegehn falsch und werden viel zu selten überprüft. Weniger als 10% der im Bestandt gehaltetenen Zähler müssen überprüft werden.
Kommentar ansehen
15.05.2010 17:07 Uhr von NemesisPG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Energiepreise: Diese Preise werden doch von den 4 Großen an der Börse
künstlich hoch gehalten damit die kleineren Unternehmen
nicht zur Konkurrenz werden.Die Großen 4 haben jeden
Monat ca.1Milliarde Gewinn zusammen . Den ach so günsti-
gen Atomstrom hat es doch nie gegeben . Verdient haben
doch nur die Aktionäre . Aber solange wir eine starke Lobby
für den Mist haben wird er uns auch als großer Gewinn ver-
kauft . Wer will die Endlager haben ? Niemand . Die größten
Schreihälse aus By,BW und Hessen weisen solch ein Ansinnen weit von sich . Das kann man seinen Wählern nicht
zumuten.
Kommentar ansehen
15.05.2010 17:24 Uhr von Windoofuser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passend zur News Werbung für "günstige" Energie auf SN ;D
baut euch euer eigenes Kraftwerk in den Garten ! =D
Kommentar ansehen
15.05.2010 17:31 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und weiter? Ich "heize" auch meine Klimaanlage mit Ökostrom, ich will also von niemandem irgendwas hören.
Die die sich am lautesten beschweren sind im Zweifelsfall die gleichen die an ihren 100 Watt Glühbirnen hängen.
Kommentar ansehen
15.05.2010 17:53 Uhr von Philippba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gesagt liebe Stadtwerke Bremen: Wenn Ihr eine Änderung an euer Software wollt, ich bin um 100.000% teurer geworden. Entweder ihr zahlt oder ihr bekommt kein Update. Selbst schuld, wenn ihr die Leute ausnehmen wollt.
Kommentar ansehen
06.06.2010 19:47 Uhr von Natoalarm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen die Flachwixxer mit Solarkollektoren zahlen: Heut im schönsten Sonnenschein mal durch die Gegend
geradelt,was mußte ich sehen?
Fast jeder "arme Bauer" hat mittlerweile seine Dächer damit regelrecht zugepflastert und die normalen Stromkunden sollen die Erhöhungen schlucken?
Der Gipfel wohl!!
Kommentar ansehen
06.06.2010 19:47 Uhr von Natoalarm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen die Flachwixxer mit Solarkollektoren zahlen: Heut im schönsten Sonnenschein mal durch die Gegend
geradelt,was mußte ich sehen?
Fast jeder "arme Bauer" hat mittlerweile seine Dächer damit regelrecht zugepflastert und die normalen Stromkunden sollen die Erhöhungen schlucken?
Der Gipfel wohl!!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Costa Rica: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien
Ökostromratgeber - so findet man richtigen Ökostrom
Erneuerbare Energie: Windturbinen, die wie künstliche Bäume aussehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?