15.05.10 09:08 Uhr
 1.461
 

Kostenloser Online-Dienst prüft Browser-Sicherheit

Der "Plugin Check" kontrolliert automatisch, ob es sich bei den vorhandenen Plugins für den Browser um die letzte Version handelt.

Dieser Sicherheits-Dienst war zunächst nur für den Firefox-Browser verfügbar. Jetzt können jedoch auch Internet Explorer, Opera, Safari und Chrome auf Herz und Nieren geprüft werden.

Da Plugins häufig Einfallstor für Viren und sonstige Schädlinge sind, können veraltete Plugins gleich aktualisiert werden.


WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Sicherheit, Dienst, Browser
Quelle: www.computerwissen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 09:08 Uhr von Session9
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein sinnvoller Service, den ich sporadisch sicherlich ansurfen werde. Zwar updaten sich viele Erweiterungen automatisch, doch Flash und dem PDF-Reader kontrollier ich lieber noch mal nach. Den Link zu dem Browser-Check findet ihr in der Quelle.
Kommentar ansehen
15.05.2010 10:23 Uhr von rabbi5000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bin up to date :): link in der quelle

http://www.mozilla.com/...
Kommentar ansehen
15.05.2010 13:03 Uhr von c3rlsts
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das gibt es schon Das gibt es schon seit den ersten Firefox-Versionen :-| Wo ist nun die News?
Kommentar ansehen
15.05.2010 14:20 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@c3rlsts: Ich suche auch noch danach (also nach der News).

Zumal die News dem Titel widerspricht. Der Online-Dienst (der übrigens allem Anschein nach von Mozilla kommt) prüft nicht die Browser-Sicherheit, sondern prüft, ob alle Plugins aktuell sind. Bei mir kommt übrigens die Meldung "Please try again later" << schlechter Scherz

Außerdem hat Firefox eh eine automatische Prüfung für Updates (auch für die Plugins), Für den IE gibt es M$-Update und es würde mich sehr wundern wenn die anderen Browser diese Möglichkeit nicht haben.
Kommentar ansehen
16.05.2010 06:12 Uhr von PumaDAce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kannte ich noch nicht Auch wenn es diesen Dienst anscheinend schon länger gibt kannte ich ihn noch nicht. Ein Weg um die Sicherheit zu erhöhen ist es Plugins zu deaktivieren die man nicht braucht.

Bei mir läuft auch nur das notwendigste (Sachen wie Flash, Java ect. pp).

Bin mal wirklich gespannt auf Mozillas neue Pluginverwaltung die mit den neuen Firefox Versionen kommen soll.
Kommentar ansehen
16.05.2010 06:23 Uhr von sodaspace
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn dein browser sicher ist: kommt überall das:Unable to Detect Plugin Version

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?