14.05.10 18:42 Uhr
 742
 

Iran: Häftling im Todestrakt von Gefängnispersonal zu Tode gefoltert

Wie erst jetzt bekannt wurde, starb letzte Woche in einer iranischen Todeszelle der Häftling Hadi Aravand (23). Aus Autopsieberichten geht hervor, dass der Mann vom Gefängnispersonal regelrecht zu Tode gefoltert wurde. Aravand wurde am 9. Mai beerdigt.

Der Anstaltsleiter vom Gefängnis in Sari behauptet, der Todeskandidat hätte sich selbst das Leben genommen. Der Gerichtsmediziner konnte jedoch nachweisen, dass Aravand mit einer Plastiktüte erstickt wurde, während seine Hände auf dem Rücken gefesselt waren.

Hadi Aravands Körper wies mehrere Folterspuren, wie etwa einen Armbruch, Prellungen sowie Schnitte an Handgelenken und Knöcheln auf. Nach Angaben der Pathologie wäre es der vierte verdächtige Todesfall innerhalb den letzten sieben Monaten im Gefängnis in Sari.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Iran, Häftling, Folter, Hadi Aravand, Sari
Quelle: www.ireport.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2010 19:06 Uhr von Franky998
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@der_lehrer: armer kerl? wenn er wirklich ein mörder war dann stört es mich nicht (quelle: He was arrested on March 19 2008 after killing someone during a street fight.)
wenn er unschuldig war - armer kerl
Kommentar ansehen
14.05.2010 19:07 Uhr von Bokaj
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Gute Frage: denn die Todesstrafe gibt es im Iran auch, wenn man den Islam lächerlich macht oder sich vom Islam lossagt, oder nicht?
Ganz sicher bin ich nicht, ob es der Iran war, der auf diese "Verbrechen" die Todesstrafe verteilt hat.
Kommentar ansehen
14.05.2010 19:10 Uhr von Bokaj
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Okay, ich habe die Quelle nicht gelesen. Aber auch in diesem Fall bin ich gegen die Todesstrafe. Ich bin überhaupt gegen die Todesstrafe!
Kommentar ansehen
14.05.2010 19:17 Uhr von tobe2006
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
franky^: auge um auge und die ganze welt wird erblinden!

mal was von gehört?...


wil zwar nich gutheißen was der kerl getan hat, aber..
sehs mal so, die gefängnisswärter haben "angeblich?" ebenso gemordet, also müssten sie auch "hingerichtet" werden..
Kommentar ansehen
17.05.2010 11:47 Uhr von Jaegg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
... sowas passiert im westen doch ständig ...
bei uns vergehen sich die krichenoberhäupteran kleinen kindern ... das finde ich schlimmer !!

zur todesstrafe:
hey bei uns dürfen se dich auch erschießen, wenn du einen aufstand machst ;) ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?