13.05.10 17:46 Uhr
 298
 

Ölpest im Golf von Mexiko findet kein Ende

Jetzt sind Bilder aufgetaucht, die zeigen, wie das dickflüssige Öl weiterhin in großen Mengen ausströmt. Der Öl-Konzern BP wollte die Bilder unter Verschluss halten, doch der Druck der amerikanischen Regierung war zu groß und so musste der Konzern sie nun veröffentlichen.

Die US-Regierung hat inzwischen einige der besten Wissenschaftler des Landes zusammengestellt, um der Ölpest Herr zu werden. Die Wissenschaftler sollen Versuche von BP untersuchen, bewerten und Alternativen vorschlagen. Sie sollen außerdem Informationen über diese Katastrophe zur Vorbeugung sammeln.

US-Präsident Barack Obama hat mindestens 129 Millionen Dollar (102 Millionen Euro) zur Bekämpfung der Ölpest vom Kongress verlangt.


WebReporter: Fr3sh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Öl, BP, Ölpest, Golf von Mexiko
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2010 17:46 Uhr von Fr3sh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist nur zu hoffen, dass diese Ölpest bald vorbei ist. Hoffentlich sind die Versuchungen der Regierungen das Ausströmen von neuem Öl zu verhindern erfolgreich.
Kommentar ansehen
13.05.2010 19:11 Uhr von MBGucky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Ölpest wird noch lange nicht vorbei sein: aber hoffentlich schaffen sie es bald wenigstens, das weiter ausströmende Öl zu stoppen. Der Kampf mit den Folgen wird sich wohl noch über Jahre hinziehen.
Kommentar ansehen
14.05.2010 01:31 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
..sag ich doch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?