13.05.10 15:54 Uhr
 340
 

Langeoog: Urlauber in letzter Minute aus der Nordsee gerettet

Sie standen schon bis zum Bauch im Wasser, als Hilfe nahte: Ein Urlauberpaar (59 und 56) aus Wuppertal (NRW) wurde bereits am Montagabend in letzter Minute vor dem Ertrinkungstod in der Nordsee bei Langeoog gerettet. Ein Rettungshubschrauber holte den Mann und die Frau von einer Sandbank.

Aufmerksamen Strand-Spaziergängern haben die Touristen vermutlich ihr Leben zu verdanken: Sie hatten das hilflose Paar auf der Sandbank entdeckt, die Notsituation erkannt und die Polizei alarmiert. Mit einer Rettungswinde barg die Hubschrauberbesatzung das Paar aus der neun Grad kalten Nordsee.

Die Touristen waren bei einem Strandpaziergang von der Flut überrascht worden. Bei der Rückkehr auf die Insel Langeoog waren die Geretteten stark unterkühlt und geschockt aber wohlauf, so eine Polizeisprecherin. Trotz Warnschildern komme es immer wieder zu solchen Zwischenfällen mit Touristen.


WebReporter: mkrispien
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rettung, Minute, Urlauber, Nordsee
Quelle: www.emderzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2010 01:36 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Tempo: mit dem die Flut kommt,sollte man auf keinen Fall unterschätzen !...Das betroffene Ehepaar hatte nochmal riesiges Glück.
Kommentar ansehen
16.05.2010 10:36 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh garnicht, wie man da: Minus verteilen kann.
Die Warnschilder vor der Flut stehen doch nicht umsonst da.
Kommentar ansehen
29.06.2010 11:19 Uhr von rtk2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
landratten: der mann wollte bestimmt nur einne abkürzung nehmen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?