13.05.10 14:52 Uhr
 148
 

Mannheim: Abschiebehäftlinge bei Brand schwer verletzt - War es Brandstiftung?

Bei einem Brand im Mannheimer Gefängnis wurden zehn Abschiebehäftlinge teils schwer verletzt. Zwei von ihnen liegen im Koma.

Ursache des Feuers könnte Brandstiftung sein. Dazu gibt es jedoch noch keine genauen Angaben.

Bei einem Feuer in einem Polizeirevier in Dessau war erst vor sechs Jahren ein Asylbewerber durch ein selbst entfachtes Feuer zu Tode gekommen.


WebReporter: infected
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Häftling, Mannheim, Abschiebung, Brandstiftung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2010 17:10 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde: Man bloss gut, dass Du keine Vorurteile hast.
Sicher ist der Ausländeanteil in deutschen Gefängnissen hoch, aber dass sie in ausländischer Hand sind, ist übertrieben.

Und selbst wenn es stimmen würde, wäre es doch seltsam, diesen Umstand dann gerade hier in diesem Zusammenhang zu erwähnen, wo es um etwas ganz anderes geht und er nur populistisch so schön passt.
Kommentar ansehen
19.05.2010 17:14 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Im Übrigen ist es bis heute nicht erwiesen, dass der Asylbewerber in der Polizeizelle in Dessau damals das Feuer selber entfacht hat. Der Spiegel schreibt darum ja auch, dass das "lt. den Ermittlungen" so sei, und der Fall neu aufgerollt werde".
So als Tatsache zusammengefasst ist das also nicht korrekt.
Kommentar ansehen
19.05.2010 17:50 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollten: Leute mit fremdenfeindlichen Absichten sowas tun? Wenn die in Abschiebehaft sitzen, so versteh ich das, sind die doch kurz vor der Abschiebung. Ergo is man die schneller los wenn man gar nichts macht statt durch sowas die Abschiebung zu behindern.
Kommentar ansehen
19.05.2010 18:24 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf1981: Ja, einesteils ist der Gedankegang: logisch und nachvollziehbar. Würde ich auch so sehen.

Aber andererseits wissen wir beide, wie hohl gerade die Typen sind, die undifferenzierte Fremdenfeindlichkeit pflegen. Bei denen spielt Logik dann keine große Rolle, Hass und Bauchgefühle dafür um so mehr.

Also: Unmöglich ist es nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?