13.05.10 13:34 Uhr
 2.657
 

Großalarm der Polizei: Kinder spielten Banküberfall

Ein aufmerksamer LKW-Fahrer hat am Mittwochmittag eine verdächtige Beobachtung in Bausendorf gemacht und und einen Großalarm der Polizei ausgelöst.

Als der Mann mit seinem Truck durch die Ortschaft fuhr, bemerkte er vor der dortigen Sparkasse eine Person mit einer übergezogenen Kapuze und einer Pistole in der Hand. Er dachte, hier würde eine Bank überfallen. Die Polizei löste Großalarm aus.

Vor Ort trafen Polizisten drei Jugendliche an, die mit echt aussehenden Spielzeugwaffen spielten. Die Beamten stoppten sofort den Alarm.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Kind, Alarm, Banküberfall, Spielzeugpistole
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2010 13:59 Uhr von Leeson
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Was denn nun: Kinder oder Jugendliche?
Kommentar ansehen
13.05.2010 14:05 Uhr von blade31
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht: dachte der LKW Fahrer das es ein Kleinwüchsiger Bankräuber ist...

In der Quelle steht Jugendliche im Alter von 13 - 15 Jahren
aber Kinder klingt in der Überschrift besser, gell?

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
13.05.2010 16:00 Uhr von wwewrestling
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wer sowas macht ist ja ein kind...
Kommentar ansehen
13.05.2010 16:04 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: auch nicht ganz verkehrt, Bankräuber werden schliesslich immer jünger:
http://www.presseportal.de/...
Kommentar ansehen
13.05.2010 23:25 Uhr von Fr3sh
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wie dumm: sind diese kinder bitte...hoffentlich ging das richtig in die brieftasche ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?