13.05.10 13:18 Uhr
 793
 

Stuttgarterin zum Playmate des Jahres gewählt

Die dunkelhaarige und zierliche Michaela Grauke wurde von den Lesern des deutschen Playboy-Magazins zum Playmate des Jahres 2009 gewählt.

Die Stuttgarterin war noch beim Ausflug der drei Finalistinnen nach Paris ahnungslos, wer die "Krone" zur attraktivsten der drei Schönen erhält.

Michaela war am Ende baff, dass die Playboy-Leser sie und nicht ein blondes Mädchen wählten. Mit ihren Maßen 88-61-86 macht die 26-Jährige jedenfalls eine gute Figur.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewinner, Playboy, Playmate, Michaela Grauke
Quelle: www.swp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2010 14:00 Uhr von kulijo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei: sehen die anderen natürlicher aus und dadurch auch besser.
Bei ihr wurde eindeutig nachgeholfen, ich glaube sogar auch im Gesicht, was man allerdings bei diesen Fotos nicht so sieht.
Kommentar ansehen
13.05.2010 23:22 Uhr von eXeCo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: da sag nochmal einer die deutschen sind nicht sexy ;D
Kommentar ansehen
13.05.2010 23:42 Uhr von SXMPanther
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da scheint: jemand der Grammatik nicht ganz folgen zu können. Es muss "zum Playmate" heißen und nicht "zur Playmate". Zur wäre in diesem Falle richtig wenn es sich um ein männliches Model handeln würde, da es aber Brüste hat ist es weiblich und somit ist "zum" der richtige Ausdruck.
Kommentar ansehen
25.06.2010 16:47 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix besseres zu bieten? Kann doch nich sein...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?