13.05.10 12:22 Uhr
 657
 

Tausende Afghanen demonstrieren gegen Hinrichtungen im Iran

Bei der größten anti-iranischen Protestkundgebung des Landes haben tausende Afghanen gegen Hinrichtungen afghanischer Flüchtlinge im Iran demonstriert. Die Demonstration fand im Osten der Stadt Jalalabad statt. Auch Eier sollen auf die iranische Botschaft geworfen worden sein.

Die Anti-Iran-Demonstration in Jalalabad war bereits die fünfte innerhalb von zwei Wochen in Afghanistan. Der afghanische Außenminister beziffert die Anzahl der hingerichteten Flüchtlinge im Iran auf neun Personen. Parlamentarier, die im Iran zu Besuch waren, sprechen aber von mehr als 50 Menschen.

Die Demonstranten beschuldigen den Iran außerdem, mehr als 80.000 Afghanen in den letzten Wochen aus dem Land gewiesen zu haben. Etwa 5.000 Afghanen sollen sich in iranischer Haft befinden. Millionen von Afghanen waren während der Sowjet-Ära und dem anschließenden Bürgerkrieg in den Iran geflüchtet.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Iran, Flüchtling, Demonstration, Hinrichtung
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2010 12:45 Uhr von usambara
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
auf Drogenschmuggel steht im Iran die Todesstrafe
Kommentar ansehen
13.05.2010 14:12 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das heißt nicht, das ich das gut finde.
Nur zielen die meisten Todesstrafen auf Drogenschmuggler.
Im Südosten des Iran ist die Lage ähnlich der in Mexiko.
Kommentar ansehen
13.05.2010 14:14 Uhr von dr.b
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: ja, das ist ein wesentlicher Punkt....paßt aber nicht in die romantisierte Gedankenwelt über eine geknechtetes verarmtes Volk das von allen Seiten unterdrückt wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?