13.05.10 10:01 Uhr
 247
 

Diabetes-Rate unter Kindern steigt an

Die Anzahl der Diabetes-II-Erkrankungen unter Kindern steigt immer mehr an.

Hauptverantwortlich machen Ärzte dafür den heutigen ungesunden Lebensstil der Kinder - mit wenig Sport aber viel ungesunden Essen.

Auch an die Eltern appellieren die Ärzte, wobei sie vor allem deren Sicherheitsdenken kritisieren. Da viele nämlich Angst vor Unfällen ihrer Kinder hätten, würden sie diese häufiger zur Schule oder zum Kindergarten fahren, als noch vor einigen Jahren.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Gesundheit, Krankheit, Diabetes
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2010 11:20 Uhr von Pummelluff3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Unfällen ihrer Kinder hätten, würden sie diese häufiger zur Schule oder zum Kindergarten fahren, als noch vor einigen Jahren."

Ja, sicher DAS wird bestimmt die Ursache für allen Übel auf der Welt sein!

Schuld sind doch ganz klar PC und Fernsehen. Ich hab mit 12 Jahren andere Sachen gemacht, als mich stundenlang vor dem Computer setzen und meine Kindheit mit WoW und co. verschwendet zu haben. Aber viele Eltern sind ja heute leider der Ansicht, das ihre 10 jährigen Kinder unbedingt ein Handy und einen Pc nötig hätten.
Kommentar ansehen
13.05.2010 11:59 Uhr von Heartless
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das liegt nicht nur an TV/PC: sondern daran, dass viele Eltern einfach keine Lust, und einige dank wenig Lohn und somit mehr Arbeit auch keine Zeit mehr für ihre Kinder haben. Also wird den Kindern was zur Beschäftigung gekauft und sich nicht weiter um deren Freizeit gekümmert als gerade nötig ist!

Wann habt ihr das letzte mal Eltern gesehen die am Wochenende mit ihren Kindern in den Park gegangen sind oder Fußball spielen oder schwimmen oder ähnliches? (als gutes Wetter war), diese Eltern gibt es kaum noch

Versteht mich nicht falsch, ich denke PC und TV sind sehr wichtig, schließlich kann man mit beiden auch viele Dinge lernen und einen PC mit Internet braucht mitlerweile auch jeder Schüler für Recherchen für Hausaufgaben und ähnliches...ich denke nur das der sportliche Ausgleich bei vielen fehlt.

PS: und die Missernährung stimmt natürlich, ich könnte immer kotzen wenn ich sehe wie Kleinkinder im Kinderwagen schon ne flasche Cola bekommen...oder Mütter die mindestens 60kg zu viel haben ihre Kinder in ihrem Abbild erziehen...die Kinder müssten auch schon viel früher über richtiges Essen aufgeklärt werden um selbst entscheiden zu können, was und wie viel sie essen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?