13.05.10 06:54 Uhr
 471
 

Südafrika: Giraffe tötet eine Frau

Nach Meldungen der Nachrichtenagentur SAPA wurde eine Frau in Südafrika von einer Giraffe tödlich verletzt, nachdem sie mit ihren Hunden in einem Wildgehege spazieren gegangen war.

Einer der Hunde näherte sich wahrscheinlich einer Herde von Giraffen, sodass die Tiere in Panik gerieten und zum Angriff übergingen.

Bei dem Versuch ihrem Hund zu helfen, wurde die 25-jährige Frau von einer Giraffe mit einem Tritt gegen das Genick getötet. Giraffen können, obwohl sie friedliche Tiere sind, mit ihren schweren Hufen einem Menschen leicht gefährlich werden.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Todesfall, Südafrika, Giraffe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2010 11:15 Uhr von Jones111
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaja: Hunde in der Öffentlichkeit immer an der Leine halten, wenn sie nicht auf Kommados sofort reagieren.

Wer geht in einem Wildgehege mit Hunden spazieren?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?