13.05.10 06:03 Uhr
 207
 

Milliardenübernahme im Softwaresektor: SAP übernimmt Sybase

Der deutsche Softwarekonzern SAP übernimmt das US-Unternehmen Sybase für 5,8 Milliarden Dollar - umgerechnet 4,6 Milliarden Euro.

Die Tochtergesellschaft der SAP AG, SAP America, Inc., und Sybase (Dublin, Kalifornien) haben eine Vereinbarung zur Übernahme unterzeichnet. SAP bietet 65,00 Dollar pro Sybase-Aktie.

Sybase ist eigenen Angaben zufolge der führende Service- und Unternehmenssoftware-Anbieter für Datenmanagement, Business Intelligence, mobile Unternehmenslösungen und mehr.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Software, Übernahme, Fusion, SAP, Firmennews, Sybase
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2010 09:16 Uhr von m.a.i.s.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss sich: angesichts solcher News mal vor Augen halten, dass SAP 1972 als Fünf-Mann-Klitsche angefangen hat und heute nach Microsoft der weltgrösste Softwarehersteller ist. Da haben ein paar Leute zur richtigen Zeit den richtigen Riecher gehabt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?