12.05.10 23:06 Uhr
 619
 

Google sagt Apples iPad den Kampf an

Der Software-Gigant Google sagt dem iPad von Apple den Kampf an. Zusammen mit dem US-Netzwerkbetreiber Verizon Wireless entwickelt der Internetkonzern einen eigenen Tablet-PC.

Das sagte Verizon-Chef Lowell McAdam dem Wall Street Journal. Die beiden Unternehmen drängen damit auf einen zukunftsträchtigen Markt, der derzeit noch vom iPad beherrscht wird.

Während Google noch eine Markteinführung diskutiert, steht man bei Intel schon in den Startlöchern und will eine Tablet-PC-Lösung noch in diesem Juni präsentieren, so Intel-Vizepräsident Mooly Eden.


WebReporter: mr.ko
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Intel, iPad, Tablet-PC
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2010 00:41 Uhr von theHeisemaster
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
die: sind doch eh alle nur neidisch auf Apple und deren Erfolg mit dem Ding !
Kommentar ansehen
13.05.2010 01:27 Uhr von UDERZO
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Also: Also ich kann Apple sehr viel mehr leidern als Google. Google ist nur ein geldgieriger Konzern der die Weltmacht an sich reißen möchte. Und das auch mit größtenteils auch illgelane Sachen, wie den Daten der Benutzer.
Sogar in den Schulen sind in den meisten Computern die Startseiten, wer hätte das nicht erwartet, Google.
Klar ist das schon übelst gut für die, aber ich finde, wenn es genug ist dann ist es genug, die sollten nicht weiter an andere erfolgreiche Produkte von anderen Firmen anknöpfen und die vernichten, sondern lieber neue, eigene Produkte erfinden. Dies wäre sehr sinnvoller.
Kommentar ansehen
13.05.2010 03:03 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Uderzo: Ja so wie Apple ja am laufenden Band neue Produkte erfindet.

http://goo.gl/...

Aber stimmt Google ist böse und Apple will nur das beste für alle Kunden.

Und das mit Iillegal und den Daten der Benutzer hätte ich gerne nochmal erklärt. Also warum das jetzt illegal ist.

Wir könnten z.b. auf das erfassen von Funknetzen eingehen. Vorher aber bitte eine selbstreflektion und die Frage wie Apple auf dem Iphone denn den Standort in der Pre GPS Phase bestimmt hat ;)

Viel spaß
Kommentar ansehen
14.05.2010 00:29 Uhr von Tectoc
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
übergrosses Anadroid: Cool baut jetzt Google auch ein übergosses Anadroid. Ich glaub der grösste Vorteil des iPads ist das mehr Apps auf einer Seite platz haben XD

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?