12.05.10 19:50 Uhr
 324
 

Eishockey-WM: Deutschland zieht in die Zwischenrunde

Mit einem überzeugenden Spiel gewann heute das deutsche Eishockey-Team in der Kölnarena gegen die dänische Nationalmannschaft und zieht damit in die Zwischenrunde ein.

Im ersten Drittel schoss Dänemark schon in der vierten Minute das 0:1. Der Ausgleich erfolgte durch Marcel Goc in der neunten Minute. Die Überlegenheit des deutschen Teams war im zweiten Drittel deutlich zu spüren.

So schoss Felix Schütz in der 34. Minute das 2:1. Nicolai Goc konnte schon zwei Minuten später die Führung zum 3:1 ausbauen. Durch eine starke Abwehr kam es nur zu wenig gefährlichen Situationen für das deutsche Team. Bundestrainer Krupp kann mit der Leistung seiner Jungs zufrieden sein.


WebReporter: Tente
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, WM, Eishockey, Zwischenrunde
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2010 22:56 Uhr von Exitus91
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sieg oder Spielabbruch ^^: Hoffe unsere Jungs schaffen es noch weit in dem Turnier. Verdient hätten sie es! War echt eine Super Leistung gegen Dänemark.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?