12.05.10 18:16 Uhr
 221
 

Den Haag: Museum zeigt frühe Arbeiten des jungen Malers Jan Vermeer

Einige Leihgaben europäischer Museen haben eine große Ausstellung im Museum Mauritiushaus im niederländischen Den Haag ermöglicht. In einer Sonderschau mit dem Thema "Der junge Vermeer" werden die Anfänge des Kunstschaffens Jan Vermeers in der Malerei verdeutlicht.

Dabei boten sich Vermeer (1632-1675) Bildnisse aus der Bibel oder der klassischen Mythologie für die Grundlage seiner Gemälde an. Aus dem eigenen Fundus wird das Bild "Diana mit ihren Gefährtinnen" präsentiert.

Bei dem Gemälde "Christus bei Maria und Martha" wurde die National Galerie in Edinburgh und bei der Darstellung "Bei der Kupplerin" wurde die Staatliche Kunstsammlung Dresden um leihweise Überlassung gebeten. Damit können ältere Werke von Vermeer, mit den anfänglichen Arbeiten verglichen werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Den Haag, Jan Vermeer
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Den Haag: Reisewarnung für die Türkei
Spannungen mit der Türkei: Merkel erklärt Solidarität mit Den Haag
"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2010 18:16 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der niederländische Maler starb nach kurzer, schwerer Erkrankung im Alter von nur 43 Jahren. (Bild zeigt aus dem Besitz der National Galleries of Scotland in Edinburgh, "Christus bei Maria und Martha" 1654/1655)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Den Haag: Reisewarnung für die Türkei
Spannungen mit der Türkei: Merkel erklärt Solidarität mit Den Haag
"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?