12.05.10 13:22 Uhr
 268
 

Verkauft IBM seine Halbleiter-Fabriken an Globalfoundries?

Nachdem es zwischen AMD und IBM eine enge Kooperation im Bereich der Halbleitersparte gab, mehren sich die Gerüchte, das IBM seine Fabriken ebenso wie AMD in fremde Hände geben will.

Globalfoundries kann die gleichen Technologien zur Fertigung anbieten wie IBM, da Glabalfoundries der IBM Allianz angehört.

Für einen Verkauf könnte sprechen, dass IBM es bisher nicht geschafft hat, die Fertigungskosten der Marktsituation anzupassen.


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: AMD, IBM, Fabrik, Halbleiter, Globalfoundries
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2010 13:22 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt logisch und würde Sinn machen. IBM hat das Know-how und kann preiswerter produzieren. Das ist ja die Bestrebung jedes Unternehmens. Damit würde Globalfoundries ein echter Gegner für TSMC.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?