12.05.10 12:02 Uhr
 331
 

Fußballexperte Günter Netzer hasst das Fernsehen

Kurz vor seinem Abschied als TV-Fußballexperte an der Seite von Gerhard Delling überrascht Günter Netzer die Nation. "Eigentlich hasse ich das Fernsehen, deshalb kann ich mich selbst auch nicht anschauen", sagte der 65-Jährige Ex-Nationalspieler der "Berliner Zeitung".

Netzer siehe den Erfolg von Delling und ihm in der Kommunikation. Schon bei einem Interview vor der gemeinsamen Zusammenarbeit habe er nach wenigen Minuten gemerkt, dass sie einen Draht zueinander haben.

Netzer ist jedoch von dem Fachwissen seines Kollegen nicht sehr überzeugt: "Das ist erwiesenermaßen nicht so toll."


WebReporter: news-desk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Abschied, Hass, Günter Netzer, Gerhard Delling
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Günter Netzer kritisiert HSV scharf - "Ein einziges Trauerspiel"
Fußball: Günter Netzer warnt Schweinsteiger - Ende nicht als "tragischer Held"
Fußballlegende Günter Netzer musste sich Herzoperation unterziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2010 13:24 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Netzer/ Delling: Allein deshalb freue ich mich auf die WM..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
12.05.2010 13:42 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Danke. Dafür, dass er das ausgesprochen hat, was der gemeine Quotenkasper vor der Kamera zwar weiss sich aber nicht auszusprechen traut. Man erinnere sich an die entgeisterten und fassungslosen Gesichter bei der Rede von Macel Reich-Ranicki.

[ nachträglich editiert von Briefmarkenanlecker ]
Kommentar ansehen
12.05.2010 20:04 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber das Geld hat er gerne: dafür mitgenommen....
Kommentar ansehen
13.05.2010 11:40 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hasst das Fernsehen: Dann isser falsch im TV.
Denn beides, Fußball und TV, gehören zusammen.
Kommentar ansehen
24.06.2010 12:18 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Ja, dafür sollte man dem Netzer wirklich die Beine brechen...

Ähm, wäre alles andere nicht ziemlich dumm und unlogisch gewesen??? Oder wie siehst Du das?
Da er Fernsehen scheinbar nicht (sehen) mag, wird er es ja wohl kaum aus purer Freude getan haben...
Also bei manchen Kommentaren fragt man sich wirklich, wie wir (Menschheit) jemals an den Punkt der Entwicklung konnten, der momentan vorherrscht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Günter Netzer kritisiert HSV scharf - "Ein einziges Trauerspiel"
Fußball: Günter Netzer warnt Schweinsteiger - Ende nicht als "tragischer Held"
Fußballlegende Günter Netzer musste sich Herzoperation unterziehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?