11.05.10 23:23 Uhr
 1.986
 

Berlin: Geldbörse fing Kugel ab - Bauunternehmer überlebte Attentat

Zweimal wurde am Dienstag Morgen aus einem dunklen Mercedes heraus auf den Bauunternehmer Christian S. (52) gefeuert. Er war mit seinem Sohn auf dem Weg ins Büro, als die Schüsse fielen. Die erste Kugel verfehlte Christian S. und schlug in der Hauswand ein.

Der zweite Schuss traf ihn in Brusthöhe. Dieser Treffer wäre wahrscheinlich tödlich gewesen. Glücklicherweise blieb das Projektil jedoch in der Geldbörse stecken und rettete dem Bauunternehmer wohl das Leben. Der Sohn konnte sich das Kennzeichen des davon brausenden Mercedes merken.

Einige Stunden später wurde der Deutsch-Russe Anton R., dem der Mercedes gehört, vom SEK verhaftet. Es wurden vier weitere Personen aus dem Umfeld des mutmaßlichen Täters in Gewahrsam genommen. Ob die Tatwaffe gefunden wurde, ist nicht bekannt.


WebReporter: Gumboots
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Attentat, Kugel, Geldbörse
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2010 23:23 Uhr von Gumboots
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Und was können wir daraus lernen ? Wer Geld hat, lebt länger.
Und wer sein Geld nicht in der Hosentasche trägt, lebt am längsten.
Kommentar ansehen
12.05.2010 00:07 Uhr von ThePunisher89
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schön das es auch mal im richtigen Leben ein "kitschiges" Happy-End gab, obwohl, warten wir erstmal die Gerichtsverhandlung ab.
Kommentar ansehen
12.05.2010 00:10 Uhr von hamidooo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
auf den wartet: die volle härte der deutschen justiz ;)

[ nachträglich editiert von hamidooo ]
Kommentar ansehen
12.05.2010 00:30 Uhr von HorstVogel
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Deutsch-Russe Anton R: Deutschlands größte Schätze! Ein Raketentechniker wird aus dem aber keiner mehr.

Hoffentlich wird die Waffe nicht gefunden. Dann wäre er ja arbeitslos.

[ nachträglich editiert von HorstVogel ]
Kommentar ansehen
12.05.2010 00:43 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Wer weiß: wieviel Dreck der Bauunternehmer am Stecken hat..sein Imperium mit Hilfe der Russenmafia aufzubauen ist immer schlecht...irgendwann wollen die ihren Anteil !
Kommentar ansehen
12.05.2010 01:03 Uhr von desinalco
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
der russe: wird wohl nicht aus jux und dallerei auf den *bauunternehmer* schießen...

ohne die genauen hintergründe zu kennen behaupte ich mal dieser feine herr s. wird so einige rechnungen seiner subunternehmer nicht bezahlt haben...leider gang und gebe in diesem unserem deutschland

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?