11.05.10 23:02 Uhr
 260
 

Neue Analysemethode enthüllt mehr Details über den Urvogel Archäopteryx

Roy Wogelius und sein Team von der Universität Manchester konnten jetzt die fossilen Überreste eines Urvogels der Gattung Archäopteryx in bislang unerreichtem Detailreichtum untersuchen. Dazu benutzten die Wissenschaftler energiereiche Synchrotronstrahlung, welche auf das Fossil gerichtet wurde.

Angeregt durch die Strahlung, beginnen die verschiedenen chemischen Elemente zu fluoreszieren, und zwar unterschiedlich stark, je nach Art des Elements. Beispielsweise leuchten die zinkreichen, versteinerten Knochen auf dem Bild grünlich, während kalziumhaltiges Gestein in Rot dargestellt wird.

Mit diesem Verfahren erzielte Wogelius eine wesentlich bessere, räumliche Auflösung, wodurch er sogar Überreste von Federn entdecken konnte. Die hühnergroßen Urvögel lebten vor rund 150 Millionen Jahren und könnten durch diese Analysemethode nun weitere neue Details über ihre Entwicklung preisgeben.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Vogel, Detail, Fossil
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2010 23:02 Uhr von alphanova
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das Bild sieht schon recht scharf aus - im wörtlichen Sinne ;)
Wenn andere Fossilien so genau untersucht werden, können die Forscher bestimmt viele aufschlussreiche Erkenntnisse über das Leben und die Entwicklung der gesamten urzeitlichen Tierwelt sammeln.
Kommentar ansehen
11.05.2010 23:48 Uhr von Smallviller
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr intresannte News.Und Gut geschrieben: Ein Plus von mir für den Autoren.Ein Thema über das ich mich ewig informieren könnte.
Kommentar ansehen
12.05.2010 00:56 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe: die Strahlung kann uns noch in ganz anderen Bereichen helfen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?