11.05.10 19:04 Uhr
 379
 

Brasilien: Sechs Obdachlose kaltblütig von Unbekannten ermordet

Ein schauderhaftes Verbrechen hat sich in São Paulo abgespielt. Unter einer Brücke fand man sechs Menschen, die von unbekannten Tätern durch Schüsse ermordet worden waren.

Eine Gruppe von fünf Gangstern soll, nach Angaben eines Augenzeugens, wie in einem schlechten Film gehandelt haben: Das Todeskommando feuerte im Morgengrauen auf die fünf Männer und eine Frau.

Mit Motorrädern kam die Bande an der Brücke an. Die Täter behielten während des Kugelhagels ihre Helme auf. Einer der getroffenen Männer war noch lebend in ein Krankenhaus gelangt. Dort starb er jedoch, wie die Übrigen, die noch unter der Brücke zu Tode kamen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Brasilien, Schuss, Obdachlose, Sao Paulo
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2010 07:53 Uhr von Zero_GravitY
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dort starb er jedoch, wie die Übrigen, die noch unter der Brücke zu Tode kamen.


bitte WAS?

Er starb im Krankenhaus, wie die anderen, die NOCH unter der Brücke starben ?

Wie starb er denn dann ? Lachend und grinsend? Qualvoll und langsam?

Oder ergibt der Sinn einfach nur keinen Satz ? ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?