11.05.10 18:18 Uhr
 466
 

Bagatelle: Reutlinger Gericht storniert Kündigung wegen 80 Cent

Die Sportartikelfirma Erima hatte einem Angestellten fristlos gekündigt, weil dieser eine Essensmarke unzulässig genutzt hatte und sich dadurch einen Vorteil von 80 Cent verschaffte.

Diese Kündigung wurde jetzt vom Arbeitsgericht in Reutlingen aufgehoben. Die Richter verwiesen darauf, dass man den Mann erst einmal hätte abmahnen müssen. Das Gericht sieht bei dem Mann eine Pflichtverletzung, aber keine absichtliche Schädigung des Vermögens der Firma.

Ein Kollege hatte dem Gekündigten eine seiner - von der Firma zur Verfügung gestellten - Essensmarken überlassen. Der Mann hatte diese eingesetzt, um ein Mittagessen für seine Partnerin zu bezahlen. Die Essensmarke hat einen Wert von 80 Cent. Laut Richtlinien sind die Marken nicht übertragbar.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Kündigung, Rechtsstreit, Reutlingen, Bagatell
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2010 02:53 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Selten Genug Ein weiser Richter !
Kommentar ansehen
13.05.2010 04:22 Uhr von arlene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 3 Wochen: hab ich jemand gesehen der sich für die armen Zeitarbeitsfirmeninhaber einsetzen musste.

Werden wohl die gleichen Leute sein die dem nen Plus gegeben haben ;)

[ nachträglich editiert von arlene ]
Kommentar ansehen
13.05.2010 16:36 Uhr von aphexZero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Firma ist es denn?
Ich muss als Verbraucher doch wissen um welche Produkte ich zukünftig einen Bogen mache.
Kommentar ansehen
14.05.2010 22:14 Uhr von Marky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Augen auf ! Die Firma steht doch in der News >.<

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?