11.05.10 16:03 Uhr
 14.028
 

PC: Japaner nutzen "Natal"-Technologie für Fummelspielchen

Eigentlich war es klar, dass auch die Erotik-Industrie sich nicht lange bitten lässt, wenn eine neue Unterhaltungstechnologie auf dem Markt ist. Die Japaner haben allen voran nun ein erstes Erotikspiel vorgestellt, das die Steuerung über "Natal"-Technologie nutzt.

"Project Natal" ermöglicht es, Interaktionen im Spiel direkt mit den Händen vor dem Bildschirm in der Luft zu tätigen. Eine Kamera registiert diese dann und setzt sie im Spiel um. Beim japanischen Spiel "Delusion Virtual Character Trouble" passiert das aber auf etwas andere Weise als in gewöhnlichen Spielen.

Drollige asiatische Mädchen befinden sich in dem Spiel auf dem Bildschirm und fügen sich den Händen des Spielers. Mehr als ein wenig gespielte Empörung bei einem Grabscher hier und dem Anheben eines Rockes da sind dabei nicht zu erwarten.


WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Erotik, Project Natal
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2010 16:03 Uhr von JonnyKnock
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Die Erotik-Industrie gehört wirklich zu den Geschäftszweigen, die niemals schlafen. Wo Geld zu machen ist, wird es gemacht und nicht lange gefackelt.
Kommentar ansehen
11.05.2010 16:10 Uhr von Jerry Fletcher
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
hallo? titel is irreführend
die benutzen nicht project natal .. sondern eine ähnliche technologie.
das steht sogar so in der quelle..
Kommentar ansehen
11.05.2010 16:11 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach,du jemine was muß die "Not" groß sein..für andere Anwendungen ist diese Technologie mit sicherheit besser geeignet...
Kommentar ansehen
11.05.2010 16:18 Uhr von Jerry Fletcher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
prima: da hat ja einer schnell reagiert und den titel geändert .. hut ab checker ;)
Kommentar ansehen
11.05.2010 16:33 Uhr von Munich
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
*grins*: Fragt sich nur, wie lange es dauern wird, bis der erste "Fummler" sein V-girl heiratet ;)
Kommentar ansehen
11.05.2010 17:05 Uhr von Eras0r
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In den USA hat eine Frau mal einen Stein geheiratet O_o
Kommentar ansehen
11.05.2010 17:50 Uhr von LhJ
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
alt die Technik ist schon alt. Vor einem halben Jahr oder mehr gabs schonmal so ein Spiel. Vielleicht ists sogar das selbe.
Jedenfalls keine News wert. Noch dazu wird Natal gar nicht verwendet, da es ein PC-Spiel ist. Was für ein Müll.
Kommentar ansehen
11.05.2010 17:55 Uhr von Smallviller
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nichts gegen Fummelspielchen :D: Sind wir nicht alle kleinen Fummler? ;)
Kommentar ansehen
11.05.2010 18:34 Uhr von Shaebby
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ha Ha: Von denen kann man doch nix anderes erwarten ,Höschen von Shoolgirls aus dem Automaten und Fummeln in der U-Bahn ,kranke Vögel
Kommentar ansehen
11.05.2010 18:43 Uhr von Smallviller
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Fummeln in der U-Bahn hat was.Auch wenn meine Frau mir dabei eine geklatscht hat und die U-Bahn leer war :D
Kommentar ansehen
11.05.2010 19:50 Uhr von DerWikinger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war ja klar das sowas kommt. seit dem c64 gibts sowas, heute ist die Grafik nur ein bisschen besser.
Kommentar ansehen
11.05.2010 20:35 Uhr von Maestro79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sex sells: Ist halt ein Markt mit Nachfragepotential (nicht nur in Japan). Warum daraus dann nicht das wirtschaftliche Potential nutzen? :)

Schließe mich also der Meinung des Autors an.
Kommentar ansehen
13.05.2010 19:36 Uhr von Fr3sh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pervers: diese japaner sind schon komisch da war sowas schon fast absehbar das die das als erstes haben...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?