11.05.10 15:22 Uhr
 905
 

Tom Cruise: Von Scientology heimlich bei Beichte gefilmt und verspottet?

Tom Cruise ist das wohl berühmteste Mitglied von Scientology. Schon Jahre lang ist er immer ein werbewirksamer Fürsprecher der Sekte gewesen.

Inzwischen scheint sich jedoch das Blatt gewendet zu haben und Scientology hat für seinen einstigen Liebling nur noch Spott übrig. Dies behauptet der ehemals wichtige Scientology-Mann Mark Rathbun.

Laut Rathbun wurde Tom Cruise bei Scientology-Beichten heimlich gefilmt und diese Geständnisse wurden auf diversen Parties ausgeplaudert. Cruise sei nur noch eine Lachnummer für die Sekte. Der Ex-Vorsitzende David Miscavige selbst habe zu diesen Vorgängen sein Einverständnis gegeben.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scientology, Tom Cruise, Spott, Beichte
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Cruise für Rolle in neuem Tarantino-Film über Charles-Manson im Gespräch
Oscar-Star Jamie Foxx und Tom Cruise-Ex Katie Holmes sind offiziell ein Paar
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2010 15:22 Uhr von mozzer
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, der braucht gar nicht mehr lächerlich gemacht zu werden, wenn man sich dieses Video ansieht: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.05.2010 17:30 Uhr von Eras0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist Tom aber traurig. Passt auf, er versteckt sich noch in South Park bei Kyle (oder war es Stan?) im Schrank und kommt nicht raus!
(/ironie off)
Kommentar ansehen
11.05.2010 17:55 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
To hat diese Glaubensgemeinscft ja auch zur Genüge: ins Lächerliche gezogen. Kein Wunder, dass er nun die Konsequenzen ziehen muss. Einfach respektlos!
Kommentar ansehen
26.06.2010 14:19 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hetze! Gruetter hat absolut recht. Ich kann die ungerechte Hetze gagen Scientology nicht verstehen. Ich meine...man muß zwar sein letztes Hemd verkaufen, um die Kurse bezahlen zu können und wird dafür bespitzelt und überwacht, aber das ist doch echt kein Preis, wenn man dafür ein Übermensch wie Tom Cruise werden kann!

Naja. Hier findet wohl ein Machtkampf mit üblen Mitteln statt: Chef gegen Aushängeschild. Da fühlt sich wohl jemand zurückgesetzt. Sowas ist kein Zeichen spiritueller Größe.

Über David Miscavige gibts einiges interessantes zu lesen, und wenn auch nur ein kleiner Teil davon stimmt, ist Miscavige spirituell und menschlich ungefähr auf gleicher Höhe mit "Bischhof" Mixa. Wenn DAS das Ergebnis lebenslanger Scientology-Mitgliedschaft ist, so verzichte ich doch gerne freiwillig auf einen OT-Status.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Cruise für Rolle in neuem Tarantino-Film über Charles-Manson im Gespräch
Oscar-Star Jamie Foxx und Tom Cruise-Ex Katie Holmes sind offiziell ein Paar
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?