11.05.10 09:25 Uhr
 6.862
 

Statt geplanter 1.000 nackter Statistinnen, kamen nur 13 zu Filmdreh

Für den schweizer Film "Der böse Onkel" suchte das Team um Regisseur Urs Odermatt letzte Woche 1.000 nackte Frauen als Statistinnen (ShortNews berichtete).

Dem Aufruf des Filmteams folgten jedoch letztlich gerade einmal 13 Damen, die bereit waren, die Hüllen fallen zu lassen.

Über den Grund, warum nur so wenige kamen, herrscht Rätselraten, jedenfalls musste die Szene umgeschrieben werden.Im Film geht es um das Thema "Sexueller Missbrauch" und den Umgang eines ganzen Dorfes mit dem Vorwurf.


WebReporter: Groupie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: nackt, Sexueller Missbrauch, Filmdreh, Statist, Urs Odermatt
Quelle: www.starchat.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2010 10:07 Uhr von EdwardTeach
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
was für Szenen benötigt man denn auch 1000 nackte Statistinnen? Ist das ein Porno? Dem Titel nach "ja".

Worum geht es?
Hatten die anderen Frauen Schamgefühl?

Diese "News" bringt mehr Fragen als sie beantowrtet.
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:08 Uhr von bigpapa
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Weil Frauen in der Regel mehr als 100 Euro Statisten Lohn bekommen wenn sie sich ausziehen.

Ist doch logisch. Welche Frau will schon für die Summe nackt in ein Film rumhopsen. Davon abgesehen muss man der Statisten-Geschichte auch erst mal trauen als Frau.
Ich meine ob sowas seriös ist, oder so.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:13 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: hat der finanzielle Anreiz nicht gestimmt..
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:45 Uhr von Johnny Cache
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Wertvolle Statistik: wenn nur 1,3% mitmachen ist kein Wunder daß nie eine bei mir aufkreuzt wenn ich 10 einlade. ;)
Kommentar ansehen
11.05.2010 12:10 Uhr von LRS
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also nach betrachten des Videoaufrufs fällt mir echt überhaupt kein Grund ein, warum sich da nicht mindestens 1000 Frauen melden sollten.
Kommentar ansehen
13.05.2010 01:47 Uhr von UDERZO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: Wenn man sich den Videoaufruf ansieht, dann ist nicht nur klar wieso das nicht so bekannt wurde, sondern auch wieso wohl nur 13 Statistinnen das ernst nahmen. Es sah aus wie ein Scherz. Und so sieht es immernoch aus^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?