11.05.10 08:41 Uhr
 438
 

Schweiz: Bei Christie´s wurden 6,26 Millionen Franken für Armbanduhr bezahlt

Vom international tätigen Auktionshaus Christie´s wurde am gestrigen Montag eine goldene Armbanduhr aus dem Jahr 1943 für umgerechnet rund 4,7 Millionen Euro versteigert. Laut Christie´s war dies der bisher höchste Preis, der jemals für eine Armbanduhr in dem Versteigerungshaus bezahlt wurde.

Die einmalige und geschichtlich kostbare Uhr aus Gelbgold, hat neben einem Mondphasenkalender auch noch einen Ewigen Kalender. Der Zeitanzeiger wurde im Jahr 1943 in einer Genfer Manufaktur der Firma Patek Philippe angefertigt.

Diese einzigartige Uhr wurde nach Angaben von Christie´s auf 1,5 bis 2,5 Millionen Schweizer Franken taxiert. (Rund 1,05 bis 1,76 Millionen Euro). Ersteigert wurde sie dann in Genf zum Preis von 6,26 Millionen Franken von einem Schweizer Privatmuseum.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Versteigerung, Auktion, Christie´s, Armbanduhr
Quelle: bazonline.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2010 08:41 Uhr von jsbach
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Atomuhr von Aldi für knapp 30 Euro zeigt die Uhrzeit genauer an als diese teure Uhr und um den Verlust brauche mich auch nicht sorgen...
Kommentar ansehen
11.05.2010 09:52 Uhr von Python44
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Kommentar: Dafür zeigt die ALDI-Uhr auch überall und jedem an, dass man ein niveauloses Sparbrötchen ist ^^
Kommentar ansehen
11.05.2010 11:42 Uhr von funnymoon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Kostbarste, was ein Mensch besitzt, ist seine Zeit. Und es ist eine Frage des Stils, wie er sich dieselbe anzeigen läßt.

[ nachträglich editiert von funnymoon ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?