10.05.10 21:09 Uhr
 2.806
 

Rechtsextreme NPD fordert Anhänger zum Outing bei Facebook auf

Die rechtsextreme NPD möchte ihre Maske in der virtuellen Welt fallen lassen und hat dazu aufgerufen, dass sich die Mitglieder auf Portalen wie StudiVZ oder Facebook outen. Angeblich sei die NPD im Internet bereits die zweitgrößte Partei nach der Piratenpartei.

Bei näherer Betrachtung aber wird man eines Besseren belehrt. Bei StudiVZ zum Beispiel würden die Rechtsradikalen keinen Nährboden finden und gleich bei Entdeckung gelöscht werden.

Bei Facebook hingegen haben die Rechtsradikalen lediglich zwei kleine Seiten. Bei einer sind 820 Mitglieder, bei der anderen Seite etwa 840 Mitglieder angemeldet. Auf ihren Seiten sind jedoch auch fremde Inhalte, wie die von der Antifa, zu sehen: Zum Beispiel der Affe mit dem Hitlergruß.


WebReporter: nordstern5
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, NPD, Rechtsextremismus, Hitlergruß, StudiVZ
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2010 21:11 Uhr von certicek
 
+28 | -30
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Könnte man bei SN auch übernehmen.
Kommentar ansehen
10.05.2010 21:47 Uhr von Arschgeweih0815
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
"ihre" Anhänger und "ihre" Maske: NPD ist weiblich - deswegen zieht sie auch so viele junge Männer an.^^

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
10.05.2010 21:56 Uhr von claeuschen
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Wenn wir schon nach den "Rechten" sehen wollen, sollten sich die Anhänger und Sympathisanten von "pro Köln" und "pro NRW" auch direkt outen.

Ich habe da so einige im Verdacht.
;-)
Kommentar ansehen
10.05.2010 21:58 Uhr von wwewrestling
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
kakalacke: das ist dein moment!^^
Kommentar ansehen
10.05.2010 22:28 Uhr von midn8
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
go kakaklacke go! @autor: tierisch gutes bild in der news!
Kommentar ansehen
10.05.2010 22:42 Uhr von Goldberg065
 
+13 | -20
 
ANZEIGEN
also: nicht dass ich in irgendeiner Weise mit der NPD sympathisieren würde, aber ganz objektiv und nach geltendem Recht, finde ich es fast eine Frechheit von StudiVZ die Mitglieder einer in Deutschland legal zugelassenen Partei zu löschen, soweit ich das der News entnehmen konnte wird dass so gemacht. Auch wenn StudiVZ sich das Recht einbehärt grundlos löschen zu dürfen... Außerdem machen die, die sich "outen" eh selber zum Deppen also sind diese meist schon genug gestraft.
Kommentar ansehen
11.05.2010 07:29 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@neotino: Sprichst aus Erfahrung oder woher nimmst du diesen Bullshit??

In einer Demokratie kann es nicht sein dass bestimmte Meinungen die nicht so angesehen sind "unterschlage" werden.

Und oute ich mich als linker Parasit darf ich ja auch schön auf StudiVZ parodieren.
Kommentar ansehen
11.05.2010 08:22 Uhr von miyoko
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Traut sich doch eh niemand sich zu outen...
In der Gruppe schreien sie rum, aber wenn sie alleine sind, dann sind sie liebe ruhig und verhalten sich unauffällig.
Kommentar ansehen
11.05.2010 08:30 Uhr von unomagan
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Also: ich oute mich mal, ich bin: Links, Rechts, Geradeaus, Mitte anhänger verfolger und verteidiger :)
Kommentar ansehen
11.05.2010 09:25 Uhr von Karma-Karma
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Oooooh: Die armen Rechten werden bei StudiVZ und Co. gelöscht? Och, wie gemein aber auch... Soll euch der liebe Onkel ein Lolli kaufen und euch dann in ein katholisches Internat stecken?

Mal im Ernst: Ihr könnt noch so schimpfen, was für eine Frechheit es ist, dass StudiVZ Rechte Gruppen und User löscht. StudiVZ ist keine politische Partei, sondern eine Community. Und da hat man, wie im echten Leben auch, als Hausherr das Recht zu bestimmen, wer rein darf oder wer nicht. Und wenn mir braune Spacken nicht in den Kram passen, dann haben die nun mal Hausverbot. Punkt. Fertig. Aus.

Da kann man jetzt rumheulen wie ein Baby oder es akzeptieren und weiterziehen.
Kommentar ansehen
11.05.2010 09:39 Uhr von Cosmopolitana
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung, wenn man einfach sagt, lasst sie doch und es ist doch nicht schlimm, wenn sie öffentliche Gruppen haben, dass es schön schleichend nämlich wieder zu irgendwelchen Bewegungen kommt.
Und im Jahre 2060 werden dann wieder Trauer- und Gedenkfeieren celebriert und alle fragen sich, wie es nur passieren konnte und keiner will wieder davon gewusst haben. Ich merke schon einen extremen Unterschied zu der Stimmung vor ein paar Jahren. Bestes Beispiel WM 2006.
In Facebook und StudiVz tummeln sich viele Jugendliche und Kinder, die in ihrer Meinung noch nicht gefestigt sind.

Das Verbot ist berechtigt und sinnvoll !!!
Nazis raus!
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Karma-Karma: Da hst du sicherlich Recht dass sich ein Social-NetworkBetreiber sich aussuchen darf wer seine Plattform nutzen darf und wer nciht.

[edit;snik917]

@Pinderkorno
[...]Was sind die Rechten?
Anders denkende.
Ihre Meinung scheint unlogisch und passt nicht?
Es wird beleidigt, geleugnet, falsche Parallelen gezogen, mundtot gemacht, Stände werden zerstört und Kundgebungen zerschlagen, Leute bedroht und angegriffen.
[...]

Bis zu dem Punkt Sie wären anders denkende stimme ich dir zu und gebe ich dir Recht. Alles was danach kommt ist wieder ein Pauschalurteil welches auf jedes politisch motivierte Schlägerpack in Deutschland und der Welt zutrifft.

Was sind die Linken?
Anders denkende.
Ihre Meinung scheint unlogisch und passt nicht?
Es wird beleidigt, geleugnet, falsche Parallelen gezogen, mundtot gemacht, Stände werden zerstört und Kundgebungen zerschlagen, Leute bedroht und angegriffen.
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:18 Uhr von halloechen
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Cosmopolitana: In Facebook und StudiVz tummeln sich viele Jugendliche und Kinder, die in ihrer Meinung noch nicht gefestigt sind.
---

Soweit ich informiert bin, ist StudiVZ für Menschen ab 18 Jahren. Also sind sie Voll geschäftsfähig und Volljährig. Wenn sie ihre Meinung dann noch nicht gefestigt haben, sollten sie auch keine Rechtsgeschäfte tätigen dürfen!

Nationalsozialisten hin oder her, die Gefahr die am meisten unterschätzt wird ist die von Links!
Am 1. Mai beispielsweise waren es wieder die Linken, die sich vermummt haben und mit Steinen geschmissen haben, nicht die "rechten".

Die Linken wollen uns genau so wie die Rechten, die eigene Meinung verbieten, das beste Beispiel dafür ist die ehem. DDR. Dort wurden andersdenkende und "Republikflüchtige" für sehr lange Zeit eingesperrt!

Leute lernt aus der Geschichte!
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:32 Uhr von tafkad
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ehrlich, von mir aus können Rechte wie auch Linke sich hier verkrümeln, ist beides nicht das was wir brauchen.

Auf nimmer wiedersehen den beiden Randfraktionen.

Wetten jetzt bekomme ich von beiden Seiten Minus Punkte von den Linken kommt noch die Behauptung ich wäre Rechts, so wie jedes mal?

[ nachträglich editiert von tafkad ]
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@CradleofFith: Mutig mutig jemanden anhand seiner Wortwahl einem "Spektrum" zuzuordnen und leider hast du auch diesmal wieder voll ins Klo gegriffen :)

Sorry dass ich nichts mit linken Steinewerfern anfangen kann. Und ja bei rechten Demos passiert dieses auch, keine Frage. Hab aber auch nciht gesagt dass ich das rechte "Spektrum" wie du es nennst unterstütze oder mit denen sympathisiere.

Der linke Abschaum versucht nicht gg Minderheiten zu hetzen?? Sie jagen niemanden durch Städte oder Dörfer??

Interessante Theorie, dann frag ich mich was das für Szenen aus Berlin waren als die linken regelrecht Jagdt auf "Gegner" gemacht haben. Wahrscheinlich alles Schauspieler wie :)

Und nur mal so am Rande, wenn man auf Posts Bezug nimmt, sollte man schon alles lesen. Dann wird es nciht ganz so peinlich :)

[...]"Es wird beleidigt, geleugnet, falsche Parallelen gezogen, mundtot gemacht, Stände werden zerstört und Kundgebungen zerschlagen, Leute bedroht und angegriffen."

Kannste doch 1:1 auch über die Rechten sagen[...]
Wenn du dir meinen Kommentar durchliest wirst du feststellen dass ich damit auf einen Kommentar von "Pinderkorno" geantwortet habe der eben jene Aussage über die Rechten tätigte :)

Nur dass ich halt sagte kann man auch 1:1 über die linken sagen :)

Schrieb ich irgendwo dass ich krank bin oder warum wünscht du mir gute Besserung?? Ein bissl verwirrt der kleine wie :)
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:48 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cradle: Die Frage wird wohl eher sein wie lange die FDP noch "gefährlich" werden kann.

Ich denke ihr Abrutsch bei der NRW-Wahl kam nicht von ungefähr und wird nciht der letzte sein.

Welche "ideologische Hetze" wird denn von den parteien aus der Mitte betrieben um welche man sich Sorgen machen müsste?
Kommentar ansehen
11.05.2010 10:50 Uhr von halloechen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Zitat von KronenPils

Pro-Nrw fängt stimmen mit der angst der leute vor überfremdung der kultur ...wenn ich in Duisburg wohnen würde ..ich glaub ich würd die da wählen lol is schon heftig teilweise...
Wenn man am Bahnhof nach 20 uhr von Migranten banden überfallen wird ...kann man vorallem ältere leute verstehen das die sich auf den stimmfang von Pro-Nrw einlassen.

Zitat Ende

Scheinst dich in Duisburg auszukennen ;)
Der Hbf in Duisburg ist nicht das gefährlichste Viertel..
Im Norden ist es viel schlimmer, da muss man schon mit einer Mac-10 durchlaufen, nach 20 Uhr, wenn man es überleben will.
Kommentar ansehen
11.05.2010 11:31 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
witz. Ich oute mich als Rechter. Bin aber kein NPD-Anhänger, sondern pro-NRW und pro-Köln Unterstützer. Hab niemals vor den Hitlergruß zu machen, Hitler ist ein Affe.

Witz:
Rektor kommt in der Pause ins Klassenzimmer, Schüler gucken ihn alle verdutzt an.
Rektor:"Ich wollt nur mal nach dem Rechten sehen."
Schüler:"Hier bin ich, mir gehts gut."
Kommentar ansehen
11.05.2010 23:04 Uhr von DJ_Shaarpshooter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Killerspiel-Spieler der is jut der witz was hitler angeht hast recht das warn hirnamputierter affe . und wer wissen will wo ich stehe siehe avatar.

Und ansonsten facebook und studivz sind doch noch witzig bekloppt is jappy da diskutiert man in nem geschlossenen forum mit freunden über das was in nem gewissen viertel in berlin abgeht hinsichtlich ausländer und wird wegen verbreitung rechts extremen gedankenguts gesperrt aber achtung und nun kommt der witz der geschäftsführer von jappy ist Npd Mitglied und sein stellvertretter bei der DVU Kassenwart

[ nachträglich editiert von DJ_Shaarpshooter ]
Kommentar ansehen
16.05.2010 13:24 Uhr von HansiHansenHans
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut^^: Dann weiß ich ja als Personalchef, wo ich bei Bewerbern gucken muss.

"Die rechtsextreme NPD möchte ihre Maske in der virtuellen Welt fallen lassen und hat dazu aufgerufen, dass sich die Mitglieder auf Portalen wie StudiVZ oder Facebook outen."
Kommentar ansehen
17.05.2010 11:51 Uhr von tafkad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@HansiHansenHans: Was für ein Armutszeugnis danach die Bewerber auszusuchen. Naja, kein Wunder wieso es immer mehr Arbeitslose gibt bei solchen Personalchefs, die einfach kein Plan mehr haben und durch irgendwelche Virtuellen Medien meinen Sie würden Ihre Bewerber kennen.
Kommentar ansehen
17.05.2010 18:52 Uhr von HansiHansenHans
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tafkad: Wo liegt dein Problem? Das ist doch heutzutage normal in bekannteren sozialen Netzwerken sich seine Bewerber genauer anzuschauen. Das machen viele andere, vor allem große Unternehmen auch.

Wenn ein Bewerber so blöd ist und dämliches Zeug reinschreibt dann hat der sich schonmal disqualifizeirt. Bewerber müssen nicht nur fachlich sondern auch menschlich in die Firma passen.

ZB wenn im Blog steht: "Heute mal wieder 2 Wochen durchgesoffen und schön krank gemacht auf der Arbeit, das hats gefetzt. Peter was geht am Wochenende?"

Dann überlegt man sich 2mal ob man den Bewerber einlädt.

Man glaubst nicht aber es gibt menschen die schreiben alles und jeden fitzel ihres lebens bzw. ihrer momentanen tätigkeiten rein. Gab auch mal so Fälle wie: "Kein Bock auf arbeiten heute, mein chef isn arschloch der nervt voll."

Oder der Klassiker Mitarbeiter ist krank geschrieben und im Facebook steht drin: "Heute Freibad und relaxen."

[ nachträglich editiert von HansiHansenHans ]

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?