10.05.10 20:08 Uhr
 1.218
 

Mann handelt mit Drogen und lässt den zwölfjährigen Sohn sein Auto fahren

Am gestrigen Sonntagabend stoppte die Polizei in Goch ein Auto. Im Auto befand sich ein Mann, der sich als Drogenhändler entpuppte und sein zwölf Jahre alter Sohn. Doch nicht der Vater fuhr das Auto, sondern sein Sohn.

Der Mann wurde durchsucht und man fand bei ihm vierzehn Verkaufseinheiten Heroin. Anschließend begleiteten die Beamten den 51-Jährigen in seine Wohnung, wo weiteres Heroin und Kokain gefunden wurde.

Weil er seinen Sohn hat fahren lassen muss der Mann jetzt seinen Führerschein abgeben. Der Zwölfjährige wurde seiner Großmutter übergeben. Sein Vater kam nach der Vernehmung bei der Polizei wieder auf freien Fuß.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Droge, Führerschein, Drogenhandel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2010 20:42 Uhr von Wolfi4U
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Keine: Strafe? Nichts? Das ist doch mal ein Nebenjob mit zukunft.

[ nachträglich editiert von Wolfi4U ]
Kommentar ansehen
10.05.2010 20:43 Uhr von MGafri
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt hatte der Vater das eigene Zeug probiert.
Wäre ja auch unverantwortlich dann noch mit einem Kind zu fahren wenn man unter Drogen steht ;)
Kommentar ansehen
10.05.2010 21:12 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Wolfi4u: Stimmt schaffen wir die Gewaltenteilung ab und lassen gleich die Polizei vor Ort Recht sprechen.
Kommentar ansehen
10.05.2010 23:39 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Vater: merkt doch wohl gar nicht´s mehr !!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?