10.05.10 14:47 Uhr
 611
 

Kölner Wahlkreise sorgen für verspätetes vorläufiges Endergebnis bei NRW-Wahl

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen konnte erst um 2:20 Uhr in der Nacht bekannt gegeben werden. Auslöser dafür war, dass in Köln noch Stimmen gezählt wurden.

Kurz vor Mitternacht hatten Wuppertal und Dortmund die dortigen Wahlergebnisse aus den Wahlkreisen gemeldet. Damit fehlten aber noch die Daten aus acht Wahlbezirken in Köln. Um 01:20 Uhr konnten dann auch die Kölner ihr Ergebnisse übermitteln.

Der Grund für die Verspätung konnte von der Landeswahlleiterin bisher nicht ermittelt werden. Im Anschluss an die Meldung aus Köln wurde dann noch ein Plausibilitätscheck durchgeführt, bevor dann das vorläufige Ergebnis bekannt gegeben wurde.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Wahl, Landtagswahl, Auszählung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2010 14:51 Uhr von Trisa
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
beim schunkeln: kann man sich schon mal verzählen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?